Haarfön ohne Heizkörper an Mainboard anschließen?

4 Antworten

Ja, ein PC Netzteil liefert bei weitem genug Power für einen Fön-Motor. Ich hab mal einen Fön-Motor an eine Pralinenschachtel dran gebastelt und an einen Gleichstrom Eisenbahn-Trafo angeschlossen. Als ich den Trafo aufdrehte, schwebte die Pralinenschachtel auf einem Luftkissen. xD

An den Pins gibts wahlweise 5 V oder 12 V. Du solltest herausfinden, auf welche Spannung der Motor ausgelegt ist: Ein z. B. 8,4 Volt Motor geht mit 12 V bald kaputt; mit 5 V kannst du ihn dagegen (fast) endlos lange betreiben (hunderte oder tausende von Stunden), wenn er was taugt.

Ein Foto wär noch gut, damit man sieht, ob es auch ein Niederspannungs-Gleichstrommotor ist.

Ja cool! ich habe ihn soeben auch mit meinem 230v modelleusenbahntrafo getestet , mit dem Mainboard traue ich es mir nicht... wie sende ich Bilder?

0
@Mrlionx3

Wenn du bei deiner Frage auf "Bearbeiten" klickst, sollte es möglich sein, noch Bilder von deiner Festplatte hoch zu laden. - In einem Kommentar höchstens als Link, darin bin ich nicht so firm.

Aber wenn aus dem Trafo Gleichspannung raus kommt und der Motor läuft, hat sich das sowieso erledigt. Was steht denn auf dem Trafo drauf?

Oft steht auf einem E-Motor der Herstellername und eine Nummer. Damit kannst du herausfinden, auf wie viel Volt der Motor ausgelegt ist.

0
@Mrlionx3

Achja: Du solltest den Fön-Motor nicht ans Mainboard anschließen, sondern direkt ans Netzteil. Ein Fön-Motor braucht viel mehr "Saft", als ein Lüfter.

0

hey, nochmal vielen Dank, ich hab jetzt meinen modellbahn Trafo genommen, und den Propeller an der gitterseite befestigt, das er Zimmertemperatur Luft in das Gehäuse pustet, wird es also mal ne lange Nacht ,werde ich ihn über den Trafo ansteuern 😁 vielen dank nochmal, und ja , es ist ein Wechselstrom Motor , der bis 12v ausgelegt ist.

0
@Mrlionx3

Ich halte es für ausgeschlossen, dass das ein Wechselstrommotor ist; nicht bei einem Niederspannungsmotor. Ist da vielleicht eine Diode oder ein Gleichrichter dran?

0

Die Motore in den Föns (abgesehen von ganz alten) sind zwar Gleichstrommotoren, aber für welche Spannung weißt du nicht. Außer es steht drauf, oder lässt sich anhand des Typs feststellen. An einem Molex-Stecker 5/7/12V) könnte der funktionieren, an einem Stecker für Lüfter würde ich ihn nicht ausprobieren. 

der ist noch ganz alt von KRUPS, Ein Reisefön mit weniger Power, weshalb er nichtmehr gebraucht wird

0

Hängt natürlich etwas vom Einzelfall ab, aber im Allgemeinen nicht, denn der Föhn wird ja mit Netzspannung (Wechselspannung, 230 V) betrieben und der 4Pin liefert Gleichspannung zwischen 3 V und 5 V soweit ich weiß...

Lass es also lieber bevor du dir dein PC Netzteil oder gar Mainboard damit kaputt machst

Was möchtest Du wissen?