Haarfarbe überfärben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also richtig retten kann Dich in der Situation TATSÄCHLICH nur der Friseur und wenn deren Mittel schon begrenzt sind...

Du wirst Dich damit abfinden müssen, dass Du nur zum Friseur gehen kannst, um zu schneiden und den Rest umfärben zu lassen, oder aber Du die Farbe maximal heller kriegen kannst.

Wenn Du versuchen willst, die Farbe so gut wie möglich rauszuwaschen, um Dich dann hoffentlich mit dem Ergebnis abzufinden, hast Du folgende Möglichkeiten:

Zitronensaft Den Saft von 2 Zitronen auf das gewaschene Haar geben und diesen so lang wie möglich (auch über Nacht) einwirken lassen. Kontakt mit Kopfhaut bei Empfindlichkeit vermeiden. Danach ausspülen. Nach ein paar Wiederholungen kann man schon ein gutes Ergebnis sehen. Tönungen auch Färbungen werden deutlich schwächer.

Schuppenshampoo Schuppenshampoo öffnet die Haarstrucktur, einige Haarwäschen mit einem solchen Shampoo können zu einem Herauswachen der Farbe führen. Tipp: Schuppenshampoo vor dem auftragen des Zitronensaftes verwenden.

Auch Shampoos für Volumen, lassen einen mehr Farbpigmente wieder verlieren.

Haarkur Tönungen und einige Färbungen lassen sich schneller auswaschen, wenn man nach jeder Haarwäsche eine Haarkur lange einwirken lässt und diese dann ausspült.

Reinigungsshampoo/Peelingshampoo Sind beim Friseur erhältlich! Funktionieren ähnlich wie das Schuppenshampoo.

Natron 1:1 mit dem Schampoo vermischt wirkt Natron (Backtriebmittel wie ein Reinigungsshampoo

Versuche bitte auf keinen Fall nun auf eigene Faust irgendwas noch mal zu blondieren oder neu zu färben- das macht es nur noch schlimmer, wie Dir die Friseure ja schon gesagt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder haste die Farbe, wie sie jetzt ist, gehst zum Friseur, lässt nix abschneiden und es wird mega-scheckig oder lässt was abschneiden und hast am ende ein gutes bis passables Ergebnis.

Ich bin mal von schwarz nach blond gegangen, nachdem ich gute 3 Jahre schwarz getönt habe. Meine Haare gingen etwas über die Brust, nach den 3h beim Friseur hatte ich blonde, kurze Haare. Auf scheckig hatte ich keine Lust. Da hab ich lieber wieder wachsen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashlady
12.10.2011, 11:35

ganz kurz wars auch nich, die längsten Strähnen waren so gut 10cm lang.

0

Der Friseur hat recht und Du musst wohl leider weiter heulen ;-) Mehrfach färben in kurzer Zeit macht die Haare noch kaputter und lieber zu dunkle Haare als Stroh auf dem Kopf. DIe Farbe wäscht sich aber wirklich etwas raus (bitte aber nicht mit Bleichmittel waschen !!!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashlady
12.10.2011, 11:32

kommt auf die Tönungsstufe an.....3 verliert kaum farbe, das muss rauswachsen. Ich habs ja jahrelang benutzt.

0

Was möchtest Du wissen?