Haarfärben gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest dann zum Arzt, wenn du eine schwere allergische Reaktion auf eine Haarfarbe bekommst. Das gilt natürlich für andere Substanzen genauso.

Und selbstverständlich ist Haarefärben nicht tödlich. Sonst würde die Hälfte aller Frauen und ein unbekannter Anteil aller Männer tot umfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
14.02.2016, 12:48

Vielen Dank für das Sternchen!

0

Wenn es tödlich wäre, sich die Haare zu färben, dürfte das ganz sicher kein Friseur mehr machen.

Es gibt allerdings Menschen, die allergisch auf künstliche Haarfarbe reagieren. Deshalb sollte man Haarfärbemittel, wie es in der Anleitung steht, zunächst mal testen, indem man sich etwas davon in die Armbeuge gibt und 24 Stunden wartet. Gibt es davon weder Rötungen noch Juckreiz, dann kann man sich die Haare unbesorgt färben. Ansonsten sollte man es einfach lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Haare färben tödlich wäre, hätten wärem wir schon lange vom Aussterben bedroht. Weil: ein grosser Protzentsatz der Frauen färbt sich die Haare!!. Es kann gelegentlich allergische Reaktionen geben, die sind aber in der Regel nicht schlimm. zumindest in 99% der Fälle. Und schon gar nicht tödlich!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wär das tödlich, würden das nicht 9393292 Personen machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
02.02.2016, 20:57

Naja, schon etwas mehr...

1

Es kann eine allergische Reaktion auftreten, die ist aber nicht tödlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, Haare färben ist tödlich. Man liest ja jeden Tag in der Zeitung: "Wieder eine junge Frau durch Haare färben gestorben."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?