Haarentfernung mit Blitzlicht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe letztens einen Bericht über diese Geräte gesehen. Testpersonen haben jeweils ein Bein mit dem "selbstgekauften" Gerät gelasert und das andere Bein beim Profi mit Laser enthaaren lassen. Das Ergebnis lautet: Das Hausgerät geht recht schnell kaputt und es versursacht kleine Brandwunden auf der Haut, sowie eine dauerhafte Haarentfernung wurde nicht festgestellt (Haarwurzeln waren noch immer vorhanden).

Elektronenblitz funktioniert nicht, da Intensität und Wellenlänge nicht stimmt.

IPL ist ja ein Laser, oder?

Mit einem Elektronenblitz geht's überhaupt nicht, sonst hätten wohl alle Promis eine Glatze. Ist eine ganz andere Wellenlänge und Intensität.

Okay, danke für die Antwort(en). War ja auch nur ne Idee die mir gerade so einfiel.

0

Was möchtest Du wissen?