Haarentfernung im Intimbereich Enthaarungscreme?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habe mal mit Enthaarungsmittel schlechte Erfahrungen gesammelt. Da die Haut am Penis und Hodensack sehr empfindlich ist hatte ich da drei Tage ein brennende Hautirritationen. Nehme deshalb wieder meinen Nassrasierer  und Rasierschaum. 

Da ich mich unter der Dusche Ganzkörperrasiere ist es kein Problem den Intimbereich mit zu rasieren. Nach dem Duschen nehme ich Bodylotin mit Alovera zur Hautpflege, zieht schnell ein und pflegt meine Haut sehr gut. Da ich oft unbekleidet bin achte ich sehr auf meine Körperpflege und genieße immer Sonne und Wind am ganzen Körper zu spüren.

Wo ist da das Problem?

Und nein, ich würde auf keinen Fall mit Enthaarungscreme an DIESER STELLE arbeiten.

Moritzvonnassau 28.08.2014, 15:24

wieso nicht? Aber das Problem ist ja, je öfter ich mit dem Rasierer rasiere, umso schneller und volumhafter wachsen die Haare nach und das stört mich halt auch beim G.verkehr.. kannst du mir da was andere empfehlen :/ ?

0
markusschnee 10.07.2017, 20:15
@Moritzvonnassau

Da unterliegst du leider einem Irrglauben. Studien zufolge gibt es keinen Hinweis darauf, dass Haare nach dem Rasieren schneller oder gar voluminöser nachwachsen. Das bildest man sich gerne ein, ist aber wohl nicht so.

Von daher spricht absolut nichts gegen eine Intimrasur, sofern du sie verträgst. 

Was das Thema Enthaarungscreme angeht: es gibt Enthaarungscremes, die speziell für die Anwendung im Intimbereich entwickelt wurde. Diese Cremes haben oft ein "sensitive" oder ähnliches  im Namen.

Wichtig ist es jedoch, in die Produktbeschreibung zu schauen. Denn wenn eine solche Creme auch für den Intimbereich geeignet ist, dann wird das vom Hersteller dort ausdrücklich vermerkt.

0

Was möchtest Du wissen?