Haarentfernung andere Möglichkeit als Rasieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Nizze13, 

das Problem mit Hautreizungen, Pickel etc. hatte ich früher auch mit der Intimrasur! Daher habe ich nach Alternativen gesucht und vieles ausprobiert. Schließlich habe ich mich für das Sugaring entschieden! Das lasse ich alle 5 / 6 Wochen bei einer Kosmetikerin machen. 

Beim Sugaring  (Haarentfernung mit Zuckerpaste) wird das Haar samt Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht nach als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dannab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm (meißt nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen  (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der, da ich dadurch mein langanhaltendes Pickelproblem los bin! 

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben dem Rasieren gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten. Eine davon hast du bereits genannt, jedoch gibt es auch noch günstigere Möglichkeiten wie zum Beispiel deine Beine zu waxen, wobei ich von Waxing im Intimbereich abraten würde. Eine weitere Option ist die Enthaarungscreme, welche man günstig in der Drogerie erwerben kann.

Hoffe ich konnte helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?