haaren französische bulldoggen viel und sind sie für allergiker auch geeiegnet

6 Antworten

Was genau hast Du fuer eine Allergie. Es gibt sicher Hunde, die fuer bestimmte Allergieformen geeignet sind, aber Du kannst nun alle Rassen durchgehen, es gibt KEINE, die fuer jeden Allergiker geeignet ist.

Würd ich von abraten.Das sind Hunde die Haaren wie alle Hunderassen auch.Manche bei denen man sagt die Haaren weniger deren Haare verknoten sich im Fell daher müssen die gründlich gebürstet werden.Pudel verlieren auch ihre Unterwolle jedoch sitzt die im Fell fest. Müssen daher gebürstet werden sonst verfilzt es.Kurzhaarige Hunde haaren meist mehr als Langhaarige.Und Kurze Haare reizen die Haut mehr.Wenn du den Hund schmusst und du ständig in Berührung kommst mit kleinen Borsten ist das eine erhöhte gefahr allergisch zu reagieren.Franz Bulld. sabbern.Da könnte evtl das ein Problem sein worauf du allergisch reagierst wenn du damit öfter in Berührung kommst.Die Haare evtl sogar weniger.Manchmal ist man nur gegen bestimmte Hundehaare allergisch.Lass es beim Hausarzt testen.Hol dir Haare von ner Bulldogge und ner anderen Rassen die dich interessiert evtl helfen Leute im Umfeld die so einen Hund haben.Damit ersparst du Dir auch grossen Kummer wenn du dir eine Hundefreund gehlt hast unf es wegen der Allergie nach 3 Wochen dann doch nicht so klappt wie du gerne möchtest.Lass beim Hausarzt einen test machen.Aber nicht einfach gegen Hundehaare.Man ist nicht immer auf jeden Hundehaartyp allergisch/jede Rasse.

Sie haaren sehr wenig, ob sie für Allergiker geeignet sind kommt drauf an gegen was genau die Allergie vorliegt.

haaren werden sie alle, mehr oder weniger. lass vorher einen allergietest machen, dann weißt du es. überlege dein vorhaben gut. die trauer den hund später wieder abgeben zu müssen nur weil du keine vorsorge getroffen hast, ist nicht zu ertragen. selbst w e n n du eine hundehaar-allergie hättest, kann man sie behandeln lassen dur eine desensibilisierung (eigenbluteinspritzung). es tut nicht weh, auch das gehört zur vorsorge.

wir hatten diese Frage heute schon einmal und ich wiederhole mich: nicht die Haare sind das Prob lem, sondern der Speichel in Verbindung wenn die Hunde sich mal lecken etc.

Außerdem haaren diese Hunde genau so wie andere auch. Für Allergiker sollte ein Hund tabu sein.

Was möchtest Du wissen?