Haare/Haarwurzeln verödern durch Glätteisen?

2 Antworten

Damit zerstörst du deine Haare, aber nicht die Haarwurzeln, denn die liegen IN der Haut und nicht darüber. 

Du müsstest also schwere Verbrennungen haben, wenn die Haarwurzeln dabei auch zerstört werden sollten.

Haare kurz schneiden (nein, dadurch wachsen sie nicht dichter), dann sehen sie nicht so zerschunden aus und warten, bis sie nachgewachsen sind. Das kann dauern...

FZ

ich hatte die mir schon raspelkurz geschnitten aber keine ahnung, jetzt wo sie ne gewissen Länge erreicht haben, wird die Kopfhaut überdeckt, aber sie sind trotzdem nicht so wie früher, ich spür es auch, wenn ich mir durch die Haare fahre. das nachwachsende haar ist auch so schrott...

0
@NewNutzer

Dann kannst du nur versuchen, mit Haarpackungen noch etwas zu retten. Oder du sprichst mal mit einem Hautarzt. 

FZ

0

Oh Gott wenn ich das schon lese das man im Nassen Zustand sich die Haare glättet. Ohjeee

ja und, hab ich leider gemacht. danke für deinen hilfreichen Beitrag.

0

Können Haare dünner werden, also Dichte/Dicke verlieren?

Oder wirken Haare nur dadurch dünner, dass um sie rum weniger Haare sind, also insgesamt weniger Haare da sind. Hatte nämlich mal Glätteisen falsch benutzt, aber selbst nachdem die zerstörten Haare rausgewachsen sind, wirken meine Haare. Deswegen weiß ich jetzt nicht, ob meine Haare dünner geworden sind durch die Hitze des Glätteisens oder sie mir gleichmäßig bisschen ausgefallen sind. kp

...zur Frage

Glätteisen hat mir dauerhaft Haare ruiniert, was soll ich tun, brauchen sie mehr Zeit?

Ja hab meine Haare nah an Kopfhaut im nassen Zustand mit Hitzeschutzprodukt geglättet, bin 18 jahre alt, männlich. Bitte, helft mir irgendwer, hab schon Glatze rasiert, aber das nachwachsende Haar ist genau so dünn und kaputt, man sieht einfach meine ver* kopfhaut an den Stellen wo geglättet wurde..... ist mal jemandem passiert, was kann ich tun, haarwurzel futsch? bitte nut ernstgemeinte antworten

...zur Frage

Nasse Haare glätten schadet den Haarwurzeln?

Es geht darum, dass ich mir die Haare ein paar mal im nassen Zustand geglättet hab, danach waren sie dünner und lichter geworden. Ich hab mir inzwischen ne Glatze geschnitten, halt son Stoppelschnitt, aber ich glaub sie wachsen genau so nach, unterm Licht sieht man wieder viel Kopfhaut. Hab ich mir die Haarwurzeln geschwächt durch das nasse Haare Glätten? Hab das hier gelesen: ,,Nasses Haar zu glätten ist weder gesund, noch effektiv, zumal auch die Kopfhaut dabei in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Der heiße Dampf, der so beim Glätten entsteht, führt auch an den Haarwurzeln und der Kopfhaut schnell zu leichten bis mittelschweren Verbrennungen. In manchem Fällen fallen nach regelmäßiger Anwendung des Glätteisens auf dem nassen Haar sogar die Haare aus." https://glaettbuersten.de/nasse-haare-glaetten-ist-das-gesund/ kann das echt sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?