Haare werden nicht länger wegen Spliss?

4 Antworten

Ich bin da etwas komisch eingestellt, aber ich habe meine Haare wirklich mal nur wachsen lassen, ich hab schon immer langes Haar, vorher war ich immer mal beim Friseur und dann ging halt nichts voran beim Wachstum. Wenn du alle 6-8 Wochen schneiden lässt, kommt da nie was wirklich langes bei raus, meine Erfahrung. So oft Friseur braucht man nur bei Kurzhaarfrisuren oder Stufen.

Auch bei meinen Spitzen ist leichter Spliss da, das ist bei langem Haar auch kaum zu vermeiden - außer eben durch dauernd schneiden. Aber dann, wie du bemerkt hast, geht nichts vorwärts. Ich hab dann über Kopf nach dem Waschen immer mal ganz wenig die Spitzen entfernt, nie soviel wie beim Friseur, dann sah es immer trotz paar kleiner Splisse gepflegt aus, nehm auch Haaröl, versuche die Haare nicht sehr warm zu trocknen (geht kühler auch, dauert halt nur länger).

Ich sage dazu, ich hab gleich langes Haar, keine Stufen (daher klappt das selbst über Kopf schneiden gut) und ich bin dunkelblond, hier sieht man die splissigen Spitzen natürlich nicht so sehr. Je dunkler das Haar desto mehr stört es einen sicher.....

Sie dünnen übrigens wirklich etwas aus, aber beim Selbstkürzen wird das dann auch besser. Es kommt auch drauf an, wie dick deine Haare sowieso sind und wie lang du sie möchtest.

Ich hätte viel zu sehr Angst was falsch zu machen, wenn ich mir die Haare selbst schneide. Ich habe hellbraune und eher dickere Haare die mir bis knapp bis unter die Brust gehen. Wenn ich sie jetzt aber schneiden lassen würde, wären sie ein wenig kürzer

0

Naja, ein wenig kürzer ist ja nicht schlimm bei der Länge. Ich find, die Friseure langen da immer etwas zu heftig hin, also die meisten. Versuch mal Olivenöl in den Spitzen, ganz wenig, immer mal zusätzlich, vlt hilft das, den Spliss etwas zu bremsen...Über Kopf die Spitzen ein wenig mit einer guten Friseurschere, das klappt schon. Bischen halten, ganz wenig schneiden, es muss nass sein. Trocken gehts gar nicht. Aber stimmt, man muss sich trauen....ist immer was, mit den langen Haaren..

0

Regelmäßiges Spitzenschneiden hilft gegen Spliss! Außerdem unterstützt regelmäßiges Schneiden den Wachstum deiner Haare, denn dann wachsen die Haare voller und kräftiger nach. Wenn du Sie nie schneidest, werden sie nicht weiter wachsen, sondern eher ausdünnen.

Du solltes regelmäßig die Spitzen schneiden lassen, auch wenn sie deiner Ansicht nach nicht kaputt sind. (ca. alle 6 -8 Wochen). Wenn der Spliss erst mal drin ist, muss der Friseur logischerweise mehr abschneiden

Was möchtest Du wissen?