Ich möchte meine Haare weiß-blau färben - welche Farbe ist am wenigsten schädlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

weis färben ist tatsächlich schädlich, da du Wasserstoffperoxid verwendest und das mehrere Male je nachdem wie dunkel dein Haar aktuell ist. Peroxid ist giftig (normale Blondierung) und sehr agressiv weshalb deine Haare Brüchig und trocken davon werden, weich sind sie dann bestimmt nicht mehr... (außer sie wären schon blond, dann hast du eine Chance das es schnell geht, da du ja sowieso schon wenig "farbe" in deinen Haaren hättest.

Rede am besten mit einem Frisör drüber ob es bei dir überhaupt möglich ist "ganz weis" hinzubekommen :)

Auch für blau braucht man eine blonde Grundhaarfarbe- also auch erstmal blondieren und dann Directions oder Ähnliche Tönungen drauf (Die übrigens garnicht schädlich sind)... blau musst du halt alle 1-2 wochen nachfärben :)

da hat deine mutter schon recht, das schädigt die haare weil sie erstmal chemisch behandelt werden müssen, also gebleicht werden. unschädliches haarefärben gibt es nicht - nur tönen ist etwas gesünder weil es wieder ausgewaschen wird

summer2108 11.09.2015, 14:41

das es nicht unschädlich ist ist mir bewusst. aber trotzdem dam danke

0

Was möchtest Du wissen?