haare wachsneeen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo diinaa03,

die Entwicklung und das Wachstum der Haare ist genetisch und hormonell bedingt.

Tipps und Tricks (besonders aus der Haarpflege Produkte Branche) sind nur Geldmacherei.

Aber: Alles was deinen Hormonhaushalt negativ beeinflusst z.b. schlechte Ernährung, Nikotin, etc. beeinflusst auch dein Haarwachstum negativ.

Ein paar Tipps für gute Haarpflege die mir geholfen haben:

Haare nicht zu oft waschen! (Klingt erst mal "eklig" ist aber bedingt durch die Talgproduktion durch die Kopfhaut - natürlich sollst du dich nicht unhygienisch verhalten) z.B. Mo waschen Di Pause Mi waschen. Das ist aber von "Typ zu Typ" anders. Im Endeffeckt musst du dich wohlfühlen.

Spitzen in regelmäßigen Abständen schneiden: Ich habe langes Haar - wären regelmäßig die Spitzen geschnitten worden, wären sie vermutlich nicht so "geendet". Warum? Das kann ich nur versuchen mir selbst zu erklären: Vermutlich durch absterbendes, herausfallendes Haar und natürlich bedingtes unregelmäßiges Wachstum dünnte es stark aus.

Zum schlafen einen Zopf: Keinen festen - der soll schlecht für die Durchblutung der Kopfhaut und schlecht für die Haarwurzeln sein. Einen leicht geflochtenen - so das er dich nicht stört. Fazit: Weniger Knoten beim Aufwachen und weniger Haarbruch.

Eine gute Bürste: keine drahtige die dir nur die Haare "raus zieht" oder die "aus mehreren Teilen" besteht, zwischen denen deine Strähnen hängen bleiben und auch raus gezogen werden. 

Haare nur anföhnen, damit die Kopfhaut trocken ist und der Rest nicht tropft: Unter zu viel wärme leidet das Haar.

Hoffe es hilft euch 

LG Wusel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Haarwachstum kann man nicht beschleunigen. Es wird zwar bei einigen Produkten versprochen, allerdings hat es kaum bis keine Auswirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst nichts machen, die Haare wachsen im Monat 1-1,5 cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?