Haare von dunkel auf blond färben? hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, also du musst ganz unten Anfangen. Heißt, du musst dir deine Haare hellbraun färben, dann dunkel blond & dann vielleicht weißblond. Denn von dunkel zu hell ist immer so ein Ding. Etwas schwer, aber es ist nicht auszuschließen. Kauf dir doch einfach Bleichungsmittel das macht die Haare schonmal um einiges heller! Ich hoffe ich konnte dir helfen (:

Oh, oh, beim Aufhellen von Rot würd ich vorsichtig sein. Das kann wirklich zu...abstrakten Ergebnissen führen. Und dabei hilft dann meistens kein Shampoo mehr. (Wenn Henna im Spiel ist oder war, würd ich von Blondieren noch mehr abraten.) Du könntest nicht nur einen ungewünschten Farbton bekommen, sondern auch fleckige Farbe - und da dann drüber zu tönen, verschlimmert das Ganze. Das gesündeste, das du tun kannst, und das außerdem die sicherste Methode ist: rauswachsen lassen. (Den Ansatz kannst du gut mit breiten Haarbänden kaschieren)

Ich gehe mal nicht davon aus, dass Du zum Färben Pflanzenfarbe verwendet hast, denn die wird in der Regel in Drogeriemärkten gar nicht angeboten - ist also normal gefärbt, und dann muß zwingend blondiert werden. Nur ein chemisch unbehandeltes Haar kann man ca. 2-3 Töne heller färben. Da eine Blondierung keine eigenen Pigmente enthält, sondern nur die vorhandenen Pigmente oxydiert, geht dieser Vorgang natürlich über alle Farben, von denen Pigmenten , die im Haar vorhanden sind. somit ist die 1. Station meist orange, das geht noch relativ schnell, wird dann jedoch sehr langsam heller, und bei einem Kanariengelb verliert man oft die Lust noch länger einziehen zu lassen, weil das schon eine gute Stunde locker überschreiten kann. Auch plagen Dich dann- wenn Du es selbst machst - die Gewissensbisse, ob das überhaupt noch etwas werden kann? - und wenn es dann ganz übel kommt, verlässt Dich der Mut, weil sich Dein Haar wie Watte anfühlt. Das sind jetzt alles keine Horrorgeschichten, sondern Tatsachen, die man als Laie viel öfter erlebt, als ein guter Friseur - der schliesslich im voraus wissen sollte, was dabei heraus kommt - und du selbst das nie und nimmer wissen kannst. Lass Dich also vorher zumindest in mehreren Friseurgeschäften beraten - dann kannst du ja immer noch überlegen, ob Du es tatsächlich selbst wagen willst.

Am besten wäre es wenn du es beim Friseur machen würdest, sie können dir deine Haare dann einfach blondieren und schon hast du deine blonde Mähne wieder :) Jedoch solltest du bedenken, dass es die Haare ganz doll angreift und du sie für die nächste Zeit schonen und viel pflegen solltest. Wenn du es jedoch nicht beim Friseur machst, kannst du auch deine Haare einfach blondieren, am besten mit der Blondierung von "Blonde", dabei könntest du wie du schon sagst einen Gelbstich bekommen, es gibt dafür aber eine Lösung -> Silbershampoo, das gibts bei dm :)

Viel Erfolg :)

Was möchtest Du wissen?