Haare von braun zurück auf blond färben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde auf jeden Fall zu einem Frisör gehen, das sind Profis und die kennen sich aus. Die Haare müssen erst einmal gebleicht werden, bevor sie wieder umgefärbt werden können, wenn du es selber machst, kannst du 1. deine Haare ruinieren (sie brechen ab, u.s.w.) und es kann eine ganz seltsame Farbe heraus kommen...gutes Gelingen :-)

Hallo kristinazlt,

meine Meinung -eindeutig- nein,denn:

Beim Blondieren oder Bleichen der Haare werden die natürlichen Farbpigmente durch Wasserstoffperoxid zerstört.Nun färbst Du Deine Haare bereits und dann willst Du sie blondieren?? Die Haare könnten abbrechen (Spliss und Haarbruch),austrocknen und strohig werden,die Kopfhaut kann mit Allergien und Juckreiz reagieren,auch Haar Verlust ist eine häufig auftretende unerwünschte Reaktion des Blondierens !

Ich kann Dir eine Möglichkeit nennen,wie Du Deine Haare mit natürlichen Mitteln aufhellen kannst , ist allerdings langwieriger,erfordert Geduld und Ausdauer-mit Honig.

- Honig enthält ein Enzym (Glucoseoxydase),welches Glucose und Sauerstoff unter anderem zu Wasserstoffperoxid umsetzt und das hat die gleiche bleichende Wirkung wie bei einer herkömmlichen Blondierung-allerdings in sehr abgeschwächter Form!

Anwendung: da auch diese Art des Haare Aufhellens trotz seiner Natürlichkeit die Haare wenig,aber dennoch strapazieren kann,solltest Du den Honig im Verhältnis 1:1 mit einer Spülung vermischen.Als Spülung empfehle ich Dir die Marken von Alverde ,Lavera-im dm Markt oder Alterra-rossmann.

Der Honig sollte flüssig sein,bei Zimmertemperatur dunkel gelagert werden ,damit die Enzyme durch Lichteinstrahlung nicht verfallen.

Den Honig mit der Spülung mischen,15 Minuten ziehen lassen, die Mischung in die trockenen fettfreien Haare massieren,eine Plastik Haube auf den Kopf und ein Handtuch drüber-damit wird die Packung warm gehalten.

  • Je länger diese Packung auf den Haaren bleibt (auch über Nacht), umso besser wirkt sie.

Um ein Ergebnis zu erzielen ,muss diese Art des Haare Aufhellens regelmäßig wiederholt werden.

Gruß Athembo

Ich habe die genau gleiche 'Geschichte' und nun lasse ich sie einfach wachsen, weil ich nicht möchte dass sie so kaputt gehen. Und man sieht es nicht mal so schlimm der Übergang geht recht gut. :)

Blondierwäsche. Das greift die Haare nicht so sehr an wie eine normale Blondierung. Eine blondierwäsche ist zwar auch nicht ohne, aber sanfter als eine Blondierung.

Hallo,

fang doch erstmal mit Strähnchen an, dann kannst Du Schritt für schritt wieder auf Blond kommen.

LG

Fang lieber mit leichten Strähnen an und nicht viele sonst werden sie orange und haben auch einen gelb Stich! Leiche und nicht viele Strähnen! Lg, hoffe ich konnte dir helfen!? Ps. Mir kannst du vertrauen, spreche aus eigener Erfahrung :)

geheimtip: die wachsen in der eigentlichen Haarfarbe nach... einfach mal etwas zuwarten... dann klappt das von ganz alleine

sieht aber bes..issen aus wenn der ansatz nachwächst

0

geh am besten zum frisör, ums färben bzw. bleichen wirst du wohl nicht rum kommen, wenn du sie wieder blond haben willst. aber wenn du deine haare pflegst mir kuren u dir regelmäßig die spitzen schneiden lässt

Und wenn du blondere Haare bekommen hast benutz die sheer blonde Produkte von john Frieda 👌

Du kannst solange farbe drübermachen bis sie wieder Blond sind

Was möchtest Du wissen?