Haare verfärbt, was kann ich jetzt noch tun um sie zu retten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe von natur aus dunklere Rotbraune Haare, ich habe mir eine Zeit lang die Haare permanent gefärbt. Erst braun, dann etwas dunkler, dann in Wildkirsche, dann in Pflaume und zuletzt in einem dunklen Casis.

Man kann sich nicht vorstellen wie ich dann aussah nachdem ich meine Haarfarbe zurückwollte. Habe die 6 Monate nicht gefärbt. einen Ansatz on 10 cm gehabt.

Bin dann zum Friseur und habe denen mein Leid geklagt. Die kannte noch miene Uhrsprünlgiche Naturhaarfarbe, sicheheitshalber hatte ich noch ein Foto mit. Meine Haare waren damals 15 cm über der Schulter, also recht lang.

Die haben mir dann angeboten die Farbe chemisch rauszuziehen, das würde aber alles in allem fast 2 Stunden in anspruch nehmen.

Eine auszubildente hat dann so ein Chemiezeugs auf die Haare gegben und durfte abwechseln mit ner anderen gut 1 Stunde die Haare duchkneten. Das Zeug hat die Farbe von den Haaren genommen. Als das trocken war waren meine Haare etwas Scheckig, an manchen stellen Heller als Normal, an anderen noch leicht etwas dunkler aber hatten wieder einen rotschimmer.

Danach gab es noch eine Tönung oder Färbung in etwa meiner Haarfarbe. Die fabe war dem Naturton sehr Ähnlich und man hat es fast gar nicht gesehen das es dann ausgewachsen ist. Nur wer es wusste hat es noch bemerkt.

Geh mal zu einem anderen Friseur und frag nach den Möglichkeiten.

Ich habe damals überigens irgendwas zwischen 50 und 75 € bezahlt. Denke die hatten aber auch etwas mitleid so wie ich aussah als ich da reingekommen bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jede Farbe is grundsätzlich nicht gut fürs Haar, da ich selber mit 3 straffen Blondierungen von schwarz zu braun bin, weiss ich wovon ich spreche, eigentlich sollte der Friseur wissen wie man es richtig macht, da hast du wohl ne Pappnase erwischt, ich würde ne Tönung benutzen und vor der nächsten Sitzung etwas warten, nicht dass dir die Haare ausgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War jetzt nochmal beim Frisör :) Hab jetzt helle Haare und bin echt zufrieden! Jetzt muss ich sie eben richtig pflegen dann krieg ich meine Haare in den Griff :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du langes Haar hast, das nun bereits blondiert und gefärbt ist, würde ich auf keinen Fall wieder mit Chemie daran gehen. Ich empfehle Dir auch eine sanfte Tönung, damit das Haar sich erholen kann von der Strapaze. Einen erneuten Färbeversuch würde ich verschieben. Das Haar kann strohig und brüchig werden und zum Schluss muss die Haarpracht ab.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war letzte Woche mit meinem herausgewachsenen Friseurunfall in einem anderen Salon...

Die sagten mir, die würden solche Unfälle öfters reparieren und ich hätte auch eher kommen können!

Also nimm ein bisschen Geld in die Hand und geh zu einem Friseur, der sein Handwerk auch richtig versteht!

Ich würde diese Stümper kein zweites mal an meine Haare lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als erstes solltest du dir einen anderen Friseur suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?