Haare tönen (pink,oder andere bunte farbe) naturfarbe dunkelblond?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Freundin von mir hatte im Sommer ihre dunkel-/aschblonden Haare Lila getönt. In der 1. Woche sah man es relativ gut, danach war es allerdings schon wieder fast weg. Ich weis nicht wie es bei pink ist, aber ich denke ganz ähnlich. Allerdings erreichst du damit natürlich niemals so einen guten Effekt wie mit Blondierung, aber das weist du ja.

Ich hoffe das konnte dir helfen! c:

Von jemandem der selber dunkelblonde und anfällige Haare hat:

Knallige Farben sind genial, wirklich, ich würds sofort wieder machen ABER ohne Aufhellung wird der Effekt leider nicht so toll und ein weiterer Nachteil ist, dass die Farbe sich sehr schnell wieder rauswäscht und verblasst. Wenn man, so wie ich sein Haar häufig waschen muss, ist es leider nur ein kurzes Vergnügen.

Wenn du es erst einmal ausprobieren willst, teste die Farbe doch einfach an einer breiten Strähne. Ich würde dir dazu die "Directions" Serie empfehlen. Die hat sehr intensive Pigmente. Falls du die nicht im Handel vor Ort bekommst, gibts die auch Online, z.B. bei Amazon

Ich hab es vor 2 Wochen gemacht mit den selben Bedingungen. Aber Aus dunklblau wurde eher türkis danach habe ich einen anderen Farbton genommen der war dann sichtbarer. Aber die Farbe wäscht sich sehr schnell raus. 70% der Farbe ist nach den ersten drei Haarwäschen bei mir raus gegangen. Du kannst es machen aber dir muss bewusst sein, dass es dann nicht so deckend ist und auch nicht gerade langlebig. Aber die Erfahrung ist es wert. Probier es am besten einfach selbst. 

Was möchtest Du wissen?