Haare stärken mit Hausmitteln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Haarwachstum ist genetisch festgelegt, das lässt sich nicht besonders gut beeinflussen.

Allerdings habe ich gehört, dass Rizinusöl besonders gut für die Haare sein soll. Man trägt es auf die Kopfhaut auf und lässt es einige Stunden (ca. 2-3) , am besten über Nacht einwirken. Das soll Haarausfall stoppen und hätte, so sagen es zumindest viele, eine positive Wirkung auf das Haarwachstum, da die Haarwurzeln gestärkt werden.

Kannst es ja mal versuchen. Allerdings musst das regelmäßig gemacht werden. Ich würde es an deiner Stelle vielleicht so zwei mal die Woche machen, aus zeitlichen Gründen. Da es ja schon lange einwirken muss.

Rizinusöl soll aber etwas unangenehm riechen, das nur als Info XD . Wenn du es aber ordentlich mit einem etwas stärker duftenden Shampoo auswäschst, ist das kein Problem. Und es ist ein sehr dickflüssiges Öl. Fast wie Sirup. Du bekommst es zudem nur in der Apotheke. Ist recht günstig, 50 ml kosten ca. 1,50 . 

Alternativ kannst du Kokosöl probieren. Das hat eine ähnliche Wirkung, nur werden dadurch die Haare schön geschmeidig, beim Rizinusöl eher weniger.

Bei beiden musst du darauf achten, dass es unraffinierte öle sind. Nur so sind die wertvollen Inhaltsstoffe noch enthalten.

Von Bier hat meine Friseurin abgeraten XD soll nichts bringen und der Geruch würde auch nicht schnell weggehen. 

Es gibt aber z.B. auch coffein Shampoos, die beim Wachstum der Haare helfen sollen. Wie z.B. Plantur 21. Davon sind viele zufrieden.

Oder so "Haar Tabletten" , die alles beinhalten, was Haare an Vitaminen und Nährstoffen brauchen. Das könnte auch helfen.

Du musst einfach ausprobieren, was dir so hilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?