Haare Spenden für Echthaarperücken

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja meine Tante hatte Krebs.Sie hatte auch so eine Perrücke und ich bin sich sie hat sich gefreut,dass es Menschen gibt,die ihre Haare zu verfügen stellen. Und es könnte nicht genug geben.Du würdest schon was gutes tun und du kriegst dafür auch Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deine Haare lieber verkaufen und den Verkaufserlös an eine Krebsstation spenden, da haben die Leute mehr von. Die Perücke wird wohl nicht "ankommen" wo sie soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ist es ja immer was gutes, wenn man etwas spenden bzw, gutes für die Gemeinde tun möchte, ABER wenn ich so darüber nachdenke und an Krebs erkranken würde, dann glaube wäre es mir nicht mehr so wichtig, wie meine Haare aussehen, denn ich glaube dann will ich einfach nur noch überleben, egal ob mit oder ohne Haare. Das soll jetzt keine Kritik an dir sein, soll aber zeigen, warum es noch nicht so etwas wie einen Krebs-Perückenmarkt gibt. Und naja, normalen Menschen die einfach nur keine Haare haben, denen muss man sowas ja nicht spenden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den USA sind solche/ähnlich Aktionen momentan recht "populär" (Locks for Love, Hair for Hope usw.) - ob wo etwas auch in Dtl. erfolgreich praktiziert wird weiß ich leider nicht.

Vielleicht mal danach googlen?! Hm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?