Haare spenden 20cm?

5 Antworten

Krass wie viele so unhöflich sind... Natürlich kann man mit 20 cm Haaren noch etwas anfangen. Nicht jeder der eine Perücke möchte, möchte automatisch lange Haare. Aus Haaren, die etwa 20 cm lang sind kann eine Perücke entstehen, die eine Endlänge von maximal 15 cm erreicht. Das liegt daran, dass beim Knüpfen immer noch Länge verloren geht. Mit 15 cm bekommt man eine schöne Kurzhaarfrisur her. Alles, was kürzer ist, wird in der Produktion ein bisschen problematischer. Und ab einer gewissen Länge: 12 cm wird, sollte man aus den Haaren eigentlich keine Perücke mehr anfertigen.
Liebe Grüße

Das ist zwar ein sehr schöner Zug, allerdings sind sie wirklich zu kurz

Beachte zudem, dass das Haar chemisch nicht behandelt sein darf (also weder gefärbt noch blondiert oder dauergewellt) - hier zwei seriöse Organisationen:

  • mind 30cm bei https://www.bvz-rapunzel.de/
  • resp. sogar 40cm bei http://www.vereinhaarfee.at/
  • dort findest Du auch Zweithaarspezialisten resp. Partnerfriseure - ansonsten gibt es viele Friseure, die die Haare umsonst oder günstiger abschneiden, wenn man sie spenden will - frag nach (in einigen Monaten - denn Haare wachsen pro Monat so 1-1.5cm)

Deine 15cm kannste auch behalten, damit kann keiner was anfangen

Was sollen die mit so wenig Haaren machen?

50cm wären sinnvoll, aber doch nicht 15.

mit 15-20 cm kann niemand etwas anfangen!

Ich habe mal eine Organisation gehört, bei der 20cm ausreichen für eine kurzhaarperücke.

0

Was möchtest Du wissen?