Haare rausreissen aber warum wachsen sie trotzdem nach?

4 Antworten

Hallo LolaLoveXD, 

die Haarwurzeln bilden sich im Haarfolikel, der auch nachdem Waxing aktiv bleibt. Die Bildung einer Haarwurzel dauert jedoch einige Zeit, darum bleibt die Haut auch länger glatt! 

Es kann aber auch vorkommen, dass der Folikel in sich zu fällt, was aber erst nach mehreren Jahren regelmäßigen Wäxing geschenkt kam und dich keine Haarwurzel mehr bilden. 

Entgültig weg können die Haare aber nie für immer verschwinden, da sich nach etlichen Jahren auch der Haarfolikel wieder erholen kann! 

Lg. Widde1985

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Recherche, viele Enthaarungsmethoden ausprobiert

Haare sind abgestorbene Zellen. Und die hören nun mal nicht auf abzusterben. Und es kommen halt immer wieder neue. 

😂😂😂 abgestorbene Zellen hören nicht auf abzusterben 😂😂 ( sorry, es stimmt nur finde ich es voll komisch 😂)

0

Nein das hörtt nicht irgendwann auf. Es dauert nur seine Zeit, dass die Haare nachwachsen.
Aufhören würde es, wenn du sie weg Laserst

ist sowas schmerzhaft? Schmerzhafter als Haare reissen?

0

Nein nein überhaupt nicht. Im Gegenteil es tut gar nicht weh.
Zuerst rasierst du sie ab, und dann gehst du mit dem Laser Gerät drüber. Es ist Geduldssache weil es seine Zeit dauert bis die Haare endgültig nicht mehr nachwachsen.
Oder du kannst es auch machen lassen das ist allerdings noch teurer

0

Weil die Wurzeln nicht zerstört wurden, sieht für Dich nur so aus.

Was möchtest Du wissen?