Haare kaputt, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo anbngrd,

wenn Du Spliss hast oder sogar Haarbruch,dann kannst Du Deine Haare mit keinem noch so guten Haarpflege Produkt wieder reparieren,Du musst sie leider abschneiden lassen!

Danach kannst Du Deine Haare so pflegen,dass sie erst gar nicht kaputt gehen:

  • nicht zu heiß föhnen,am besten lauwarm oder gar nicht,

  • nicht färben,blondieren oder glätten,

  • die Haare nach dem Waschen nicht rubbeln,

  • keine Haar Gummis oder Metall Spangen tragen,

  • nur Haar Bürsten mit Natur Borsten und keine Kämme aus Kunststoff oder mit scharfen Zinken verwenden,

  • die Haare mit Pflege Produkten ohne Chemie und ohne Silikone waschen,gute Natur Produkte gibt es z.B. von Alverde ,Weldea,Lavera,Alterra, Sante,khadi....

Und noch mehr steht in meinem Tipp:

http://www.gutefrage.net/tipp/tipps-zur-haar-pflege

Gruß Athembo

Athembo 06.02.2015, 17:48

Vielen Dank für´s Sternchen!

1

Es gibt viele Shampoos die deine Haare pflegen und genau an der Ursache "heilen" :) Aber frag doch erst einmal deinen Friseur ob er auch findet, dass deine Haare kaputt sind und Spitzen schneiden ist sicherlich nichts Schlimmes, das ist ja höchsten 1 cm und dadurch sehen deine Haare gleich viel gesünder aus :)) Falls du dir deine Haare oft färbst, lass das vielleicht mal sein, dadurch gehen die Haare wirklich schnell kaputt und da muss man sich nicht wundern, wenn die kaputt sind :) Schau doch mal nach Shampoos von Head&Shoulders, eigentlich haben sie für jede Art von "Haarproblemen" das Richtige :))

shampoo62 05.02.2015, 10:05

Es gibt kein einzige Shampoo, dass die Haare wirklich pflegt .. so ein Stuss.

Shampoos reinigen die Kopfhaut und das Haar und falls Du auch zu denen gehörst, die das Shampoo schön großzügig querbeet durch die Haare verteilt und am Besten auch noch durch das Haar massiert, statt nur auf dem Kopf, solltest Du dringend davon Abstand nehmen, anderen Leuten Ratschläge zu erteilen Dich eher selbst beraten lassen, wie man Haare wäscht und pflegt.

Weder Shampoos noch Spülungen gehören in die Kategorie Pflegeprodukte und Head &Shoulders gehört höchtens in den Ausguss ... egal welches Produkt dieser Marke.

Deren Produkte (und auch die meisten anderen Supermarkt-, Drogerie-Produkte ... leider auch einige Friseurmarken) enthalten wenigstens 2 - 3 der nachfolgenden Substanzen/Inhaltsstoffe ... oder auch noch mehr von ihnen.

Diese Liste ist mal eben nur aus einem einzigen Head & Shoulders Shampoo:

  • Nitrosamine (gehören zu den am stärksten krebserregenden Stoffen)
  • Formaldehyd (krebsverdächtig, allergieauslösend, schleimhautreizend)
  • Halogenorganische Verbindungen (allergieauslösend, krebserzeugend)
  • Aromatische Amine (krebserzeugend)
  • Paraffine (können sich in Leber, Niere, Lymphknoten anreichern)
  • Paraffinwachs (können Herzklappen entzünden)
  • Dimethicone (Beeinträchtigt Haarbehandlungen)
  • Sodium Xylene Sulfonate (hautirritierend)
  • Tetrasodium Edta (schächt Zellmembranen)
  • Ci 42090 (hinterlässt allergisierende Rückstände)

Sowas gibst Du Dir auf den Kopf ... und empfiehlst es auch noch anderen Menschen, die guten Rat suchen? Au weh.

Und irgendwann gibt es hier ein Wehwehchen und dort eine Allergie oder sonstige gesundheitliche Störungen und niemand kann sich wirklich einen Reim darauf machen, woher es kommt.

Empfehlenswerte Produkte sind derzeit z.B. noch (und hoffentlich noch lange) die von Alverde, Weldea, Lavera, Alterra, Sante, Faith In Nature, Greendoor, Culumnatura.

0
shampoo62 05.02.2015, 11:30
@shampoo62

Bei "Tetrasodium Edta" soll es natürlich heißen: "schwächt Zellmembranen"

0

woran haben die personen gesehen, dass deine haare kauptt sind?

geh zu nem friseur, der sich auskennt und lass dich beraten. Wenn deine haare nur spliss am ende haben, lässt du dir den abschneiden und pflegst sie mit zb hitzespray vorm föhnen, haaröl o.ä. gibt viele pflegeprodukte. hatte auch mal ganz lange haare und unten waren ca 5 cm komplett kaputt weil sie voll mit spliss waren, habs mir abschneiden lassen und dann sind wieder gesunde nachgewachsen, ist ja auch logisch.

anbngrd 04.02.2015, 18:42

also wir haben in der Pause darüber geredet und dann auch ausprobiert, wenn man einfach ein büschel haare nimmt und die so aneinander reibt, wenn es dann knistert dann sind sie kaputt

0
Lenaaaaa14 04.02.2015, 18:43
@anbngrd

Da bin ich mir niht sicher, ob das stimmt, lass dich wirklich lieber professionell beraten.

0
shampoo62 06.02.2015, 13:16
@anbngrd

Haare sind nicht automatisch "kaputt", wenn sie beim Aneinanderreiben knistern. Wenn sie in nassem Zustand dabei knistern würde ich mir schon eher Gedanken machen.

Wie schon gesagt .... Befrage eine Fachkraft, die Dein Haar sieht und anfühlen kann ... ergo direkt bei Dir vor Ort .... und gebe nicht so viel auf Aussagen von Laien, die sich wichtig tun wollen.

0

Du kannst dich mal mit einer guten Freundin verabreden und dann macht sie dir /oder wenn sie auch spliss hat dann ihr beide euch einen Splissschnitt. Das dauert zwar unendlich lange, aber du schneidest bei jedem Haar nur 5mm ab. Dann sehen die Haare nicht kürzer aus und sie sind wieder gesund. Bei uns kostet so etwas beim Friseur 40 € ... Also es lohnt sich wenn du es mit ner Freundin machst... ;D viel Glück

Kokosöl hilft ganz gut, allerdings nicht bei jedem das sollte man ausprobieren. Wenn ja, dann ab und zu ein bisschen in den Spitzen verreiben.

Spliss rausschneiden lassen, sonst wird es nur immer schlimmer. Wenn du nicht zu viel spliss hast, dann muss man dir nur die Spitzen schneiden, aber das isz ja nich schlimm. Natürlich kannst du auch ein reparierendes Shampoo kaufen aber das ist vollgepumpt mit selikonen und das ist schlecht

Lass dich mal am besten von einem Friseur direkt beraten. Der wird dir auch sagen in wie weit deine Haare wirklich kaputt sind.

Wenn du z.B. Spliss hast, dann wird dir nicht anderes übrig bleiben. Du musst deine Haare scheiden lassen, damit die kaputten Haare weg kommen. Spliss "frisst" sich sonst nämlich hoch und dann muss demnächst noch mehr abgeschnitten werden. :/ Denk einfach daran, dass sie wieder nachwachsen, vor allem gesund nachwachsen. Wenn deine Haare aber "nur" zu trocken sind, dann könntest du es mal mit einem Haaröl oder so versuchen. Das Haaröl gibt dem Haar Feuchtigkeit zurück.

Gruß Jelzin

Hallo,

Das beste Hausmittel gegen kaputte Haare ist Olivenöl. Einmal in der Woche wird dazu Olivenöl in die gestressten Haare geknetet. Dann wird das Haar mit Frischhaltefolie bedeckt und am besten mit einem Handtuch umwickelt. So wird der Kopf gleichzeitig gewärmt und dadurch kann das Olivenöl seine Wirkung besser entfalten. Nach circa zwei Stunden wird die "Kopfbedeckung" abgenommen und das Olivenöl mit lauwarmem Wasser ausgewaschen.

Eine weitere Haarkur, die zur Stärkung der Haare beiträgt, besteht aus:

zwei Eigelb drei Teelöffeln Honig einem Teelöffel Olivenöl

MfG

Dudu4 04.02.2015, 18:45

Olivenöl ist sehr schwer abwaschbar man muss es 3 4 mal schampoonieren. Abocadoöl ist da viel besser geht such mit nur wasser weg

0
Dudu4 04.02.2015, 18:46

Avocado*

0
Lovethelife10 04.02.2015, 19:21
@Dudu4

Das gleiche Probleme hatte mal eine gute Freundin von mir, und sie war nach 4 Wochen so begeistert davon.

Was das abwaschen betrifft stimmt leider nicht zu 100% , es lässt sich relativ mit lauwarmes Wasser abwaschen.

MfG

0

Haare kann man nicht reparieren. Die Shampoos die das vorgaukeln, kleben die Spitzen lediglich zusammen und machen sie auf Dauer noch kaputter.

Da hilft nur die Schere!

Wie lang sind sie denn bis zum po bis zur Schulter oder Bauchnabel?

anbngrd 04.02.2015, 18:41

sie gehen mir ca 2 cm länger als die Schulter

0
miiili 04.02.2015, 18:44

Ok dann kann ich verstehen wenn du sie nicht abschneiden willst Haha am besten ist von garnier fructis Wunder Öl immer nach dem duschen ins feuchte Haar einmassieren hat bei mir super geklappt

0
anbngrd 04.02.2015, 18:45

ok danke ich vesuchs mal

0
miiili 04.02.2015, 18:46

Kein Problem ❤︝

0

Da hier niemand Deinen Haartyp und den genauen Zustand sieht, sind natürlich lediglich vage und allgemeine Ferndiagnosen möglich. Den genauen Zustand und auch die grundlegende Beschaffenheit Deiner Haare solltest Du von einer Fachkraft vor Ort in Augenschein nehmen lassen und Dich von dieser dann auch explizit/detailiert beraten lassen.

Schätzen kann fehlen und Fehler braucht kaputtes Haar auf keinen Fall ,.. zumal Du hier auch nicht schreibst, in welcher Form Deine Haare "kaputt" sind.

Vergiss auch einfach mal die ganze Chemiepampe, die teilweise auch noch mit toxischen und schädigenden Inhaltsstoffen durchsetzt ist, beherzige die Produktempfehlungen der "RATGEBERHELDEN" (Alverde, Weldea, Lavera, Alterra, Sante), die sich noch um Faith In Nature, Greendoor, Culumnatura erweitern lässt.

Ebenso KANN Olivenöl OK sein, muss es aber nicht unbedingt explizit für DEIN Haarproblem. Olivenöl ist relativ schwer im Gegensatz zu anderen, leichten Naturölen wie Macadamia-, Mandel-, Jojoba- und Arganöl.

Du schreibst, dass andere Personen sagen, Deine Haare wären kaputt und Du hast das selbst noch nicht festgestellt? Dann lass auf jeden Fall auch erst einmal eine Fachkraft feststellen, ob und in wieweit Deine Haare "kaputt" sind.

Kaputt ist lediglich ein Sammelbegriff und sagt wenig aus ... weder über den definitiven Zustand, noch über die Ursachen, u.s.w.

Wenn deine Haare einmal kaputt sind dann kriegt man sie eig kaum wieder ganz. Das ist wie bei einem Blatt Papier,schneidet man es ein bekommt man den Schnitt nicht mehr weg. Was man aber machen kann ist gesundes haar weiter gesund zu halten. Also Haare schneiden und dann so pflegen dass sie langfristig gesund bleiben :) ich hab mir im Dezember meine Haare auch um 20 cm abgeschnitten und ganz ehrlich, ich hatte schon ewig nicht mehr so schöne Haare!

Was möchtest Du wissen?