Haare kaputt, Spliss!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Geheimnis ist die Haare so zu pflegen, das erst gar kein Spliss entsteht. Der Friseur schneidet Dir die Haare, bis sie wieder gesund sind. Alles kaputte ist raus, und jetzt kommst Du. Nicht jeden Tag das Glätteisen benutzen, auch mal lufttrocknen lassen. Spezielle Kuren gegen Spliss einmal die Woche machen. Wenn Glätteisen oder Föhn, dann schon eine spezielle Tinktur als Hitzeschutz auftragen. Eine vernünftige Bürste und nicht irgendwas mit Plastik. Das hilft schon Wunder.

meine haare haben selber ziemlich oft spliss. da gibts jetzt leider nur eins: geh zum frisör (der MUSS übrigens deine anweisung befolgen und bei einem guten frisör wird dir wirklich auch nur so viel abgeschnitten, wie du möchtest) und nach dem frisörbesuch einmal wöchentlich eine haarkur, die das haar bis in die spitzenrepariert. achte auch bei der wahl des shampoos schon darauf, dass es ein shampoo für geschädigtest haar hast. ab und zu vllt auch ne spülung rein, die auf das shampoo abgestimmt ist und dann nicht zu heiß föhnen! am besten luft trocknen lassen deine haare oder wenn das nicht geht, auf der niedrigsten hitze-stufe föhnen ! lg :) ;)

Also die hausmittel machen ihn zwar nicht weg aber halt nicht so sichtbar.. ich habe schon viel ausprobiert und schwöre auf olivenöl! davon werden die haare so schön weich aber nicht zu lange einwirken lassen und nicht zu viel in die haare tun sonst werden sie fettig...manchmal tu ich auch ne mischung aus ei zitrone und olivenöl in meine haare hilft auch sehr

Was möchtest Du wissen?