Haare jeden Tag fettig. Was tun?

9 Antworten

Dagegen kannst du nichts tun außer täglich zu waschen, mit einem milden, reizarmen und möglichst unparfümierten Shampoo.

Die Fettproduktion der Talgdrüsen in der Haut und der Kopfhaut wird von innen geregelt, durch die Hormone, und nicht von außen. Deswegen kann man das auch von außen nicht beeinflussen.

Es interessiert deine Talgdrüsen überhaupt nicht, ob auf der Haut/Kopfhaut schon genügend Fett ist oder nicht, sie merken das nicht einmal. Die Haut besitzt nämlich kein "Feedback"-System.

Du kannst nur versuchen, deine Kopfhaut so wenig wie möglich zu irritieren. Ob du das Fett durch Waschen entfernst oder durch Trockenshampoo bzw.  Babypuder aufsaugst, ist übrigens im Prinzip völlig egal. Gewaschene Haare sehen halt nur frischer aus als gepuderte, selbst wenn man den Puder wieder ausbürstet.

Nach der Pubertät, wenn sich die Hormone reguliert haben, wird das besser. Bei Mädchen kann auch eine Pille helfen, die die männlichen Hormone blockiert. Die setzt dann direkt an der Ursache der fettigen Haut an.

Also vermutlich bist du ein Mädchen ich habe da auch so meine Tricks du musst gucken was dir hilft➡️
1.du kannst bevor du schlafen gehst trockenshampoo in dein haar einmaßieren damit es am nächsten Morgen das ganze fett aufgesaugt hat

2.du kannst dir auch einen zopf machen

Tatsächlich soll es nicht so gut sein seine Haare jeden Tag zu waschen jedoch kannst du deine Haare "antrainieren" das heißt sie nicht jeden Tag waschen z.b  erstmals nur alle zwei Tage usw..

Was möchtest Du wissen?