Haare glatt halten mit Schaum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finds schade, dass du dich fü deine Locken schämst. Locken sind toll. Und vor allem kein Grund sich zu schämen, ich glaub nicht, dass dich da wer für auslacht. (Ich habe früher auch mal 2 Jahre durchgehend meine Haare geglättet und meine Locken gehasst und versucht sie zu bekämpfen, mittlererweile bin ich stolz drauf und glätte nur noch selten, zur Abwechslung halt).

Schaum ist jedenfalls totaler Quatsch, lockige Haare werden sich immer locken, wenn sie feucht werden, egal was man vorher reingeschmiert hat. Schaum hilft nur, wenn man ihn vor dem fönen rein macht, dass die Haare nach dem fönen länger glatt bleiben. Aber sobald sie nass werden, wird ja auch der Schaum rausgespült.

Wenn du dich so extrem schämst, dann mach deine Haare doch einfach zusammen beim schwimmen, fön sie dann einfach schnell trocken und lass sie den Rest des Schultages (falls es ums Schulschwimmen geht). Abgesehen davon ist das bei vielen Mädels oder langhaarigen Jungs so, dass sich nasse Haare locken, das ist doch überhaupt nicht schlimm?

Der Tipp ist Schwachsinn! Wenn Du Locken hast, so kommen die immer wieder raus, sobald Deine Haare nass werden! Das ist ganz normal und ich verstehe auch nicht, warum man sich dafür schämt!

Was möchtest Du wissen?