Haare glätten, hilft Hitzeschutz wirklich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist je nach Haarstrucktur auch anders. Ich habe sehr feines Haar und die werden auch schnell von Produkten wie Spray und Schaum fettig, aber gehen leider auch schnell kaputt (durch Hitze, falsches bürsten etc).

Es kommt also auf deine Haare und das Produkt an. Aber du glättest ja echt oft, das ist nicht gut. Ich würde es mal mit Hitzeschutzspray versuchen, außer sie werden echt zu fettig.

Achso und sprüh es am besten nicht auf den Ansatz, da werden die Haare am schnellsten fettig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hitzeschutz bringt nicht viel, deine haare gehen so oder so kaputt. willst du später schönes, langes, gesundes haar haben was glänzt und um welches du beneidet wirst, so lass das glätten sein und pflege deine haare richtig.

hitzeschutz besteht aus silikonen, welche die haare schneller fetten lässt, ebenso siehts mit shampoos von garnier, loreal, schwarzkopf, usw aus. daher wären naturkosmetikshampoos besser, denn sie haben keine silikone und anderen chemischen filmbildner drin. aber dann solltest du das glätten wirklich absolut sein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Haare so viel glättest, dann hilft irgendwann auch ein Hitzeschutz nichts mehr.. Es ist zwar immernoch besser als ohne, aber trotzdem nicht gesund.. Wenn du Angst hast, dass deine Haare extrem kaputt gehen, dann solltest du ganz aufs Glätten verzichten bzw. wenigstens nur noch am Wochenende oder so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass so ein Hitzeschutz das schädigen rauszögert. Die Haare werden so oder so nach einiger Zeit ungesund aussehen nach dem Glätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?