Haare Färben verkackt jetzt Waschmittel in die Haare?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nimm eine Farbe mit "Grünstich". Klingt jetzt komisch, aber Haarfarben haben oft Rot- oder Grünpigmente. Zum Beispiel haben alle Goldblond, Goldbraunen Töne einen Rotanteil. Such also eine gedeckte Farbe so wie ein Haselnussbraun und färb es über, das sollte den Rotstich rausnehmen. Guck auf der Packung nach "Aschton" (das sind die grünen).

Um eine Haarfarbe schneller auszuwaschen empfiehlt sich übrigens Head & Shoulders, die Zusätze dadrin zerstören die Pigmente schneller. Einfach mal ne Stunde einwirken lassen und ausspülen

waschmittel enthält soviel chemie und bleichmittel, lass lieber die finger davon.. kauf dir eine dunklere farbe zum drüberfärben oder geh zum friseur.. oder willst du dir deine haare nicht nur farblich sondern auch so versauen? ich vermute für die haare wäre es noch besser du würdest sie blondieren als mit waschmittel da ranzugehen.. zumal ich mir von dem ergebnis eh nicht viel verspreche..

anstatt die haare mit waschmittel zu waschen,würde ich sie nochmal überfärben,evtl in einem dunklen braun,oder noch besser in schwarz.ist bestimmt nicht so schädlich wie waschmittel.

Was passiert wenn ich nach dem Haare färben im Laufe der nächsten paar Tage / Wochen oft meine Haare wasche?

Und zwar folgendes. Ich hatte mir mal vor einem oder vielleicht auch 2 Jahren die Haare schokobraun gefärbt, danach habe ich so ziemlich jeden Tag meine Haare gewaschen (ich weiß das es ungesund ist die Haare täglich zu waschen) jedenfalls ist die Farbe danach ziemlich matt geworden. Aber es hat mir sehr sehr gut gefallen. Und heute färbe ich sie wieder schokobraun und möchte die Haare für eine Woche wieder täglich waschen. Habe ich mir das eingebildet das die Haarfarbe nach so vielem waschen matt wird oder stimmt es das die Haare nach dem färben und vielen waschen an Farbpigmenten verliert?

...zur Frage

Haare vor, oder nach dem färben waschen?

Ich werde mir gleich die Haare färben. Allerdings müssten meine Haare heute gewaschen werden, sonst sind sie morgen fettig. Morgen früh habe ich aber keine Zeit. Ratet mir bitte nicht ab, sie heute zu waschen. Aber ist es dann besser sie vor dem färben, oder danach zu waschen?

Danke!

...zur Frage

Wo kommt Waschmittel in die Waschmaschine ?

Was kommt wo in die Waschmaschine rein? Wo die Tablette zum entkalken? Wo das flüssige Waschmittel wie Lenor? Wo das kernartige Waschmittel?

...zur Frage

sehr starker haarausfall was hilft?

Hallo Leute, ich bin m 18 und habe die haare 2 mal blondiert und dann gefärbt. anfangs hatte ich noch keine Probleme, meine haste haben sich zwar schwerer formen lassen aber sonst war alles gut. Nun jetzt 1 2 Monate später habe ich sehr starkem haarausfall bekommen. Jedes mal wenn ich mir durch die Haare gehe hängen ein Haufen (ca 10-20 Haare) an meiner Hand. Hat jemand eine Idee wie ich es lösen kann ohne die Haare zu rasiere :(? Mir sind die Haare sehr wichtig..

...zur Frage

Wann erholen sich haare vom färben?

Hallo. :) ich hab meine 5 x gefärbt (komplett bis in die spitzen) im letzten halben jahr. Ich weiß das es ziemlich dumm und war aber jetzt hab ich sie schon über 4 Monate nicht mehr gefärbt und habs auch nicht mehr vor. Wann haben sich die haare davon 'erholt' weil sie schon extrem strapaziert sind.?

...zur Frage

Aspirin für die Haare?

Liebe Com,

Ich habe jahrelang meine Haare gefärbt, mal blond, rot, schwarz, braun. Momentan sind sie schwarz (gefärbt?? getönt??)

Habe das beim Friseur machen lassen und bei jedem Waschen geht sehr viel Farbe raus, schimmern mitlerweile sogar schon dunkelbraun, teilweise, daher gehe ich davon aus, dass es eine Tönung ist.

Ich habe die Schnauze voll von dem ständigen Färben, ich möchte endgültig meiune Naturhaarfarbe zurück - dunkel/goldblond.

Ich habe viel gelesen, dass Apsirin dabei helfen soll, wie sieht es damit aus? Oder habt ihr andere Tipps außer rauswachsen lassen, blondieren ?

Ich danke Euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?