Haare färben mit 14 Jahren (bald 15)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube, dass man es offiziell nicht darf. Bin mir nicht sicher ab welchem Alter.

Meine Freundin hat beim Friseur mal Anschiss gekriegt weil sie die Spitzen getönt hatte, aber meine Eltern haben es schon mit 13 erlaubt (okay, es war auch nur ein paar Stufen heller, also nichts großartiges).
Nach zweimal durfte ich aber von Mama aus auch nicht mehr, wegen der Kopfhaut :(

Hoffe ich konnte etwas helfen

Wenn es Deine Eltern nicht verbieten und damit einverstanden sind, kannst Du die Haare auch mit 14 Jahren färben, was ich aber nicht empfehlen würde, Du strapazierst die Haare schon sehr zeitig.

Eine echt lieb gemeinte Antwort.

Ich bin 16 Jahre alt und empfehle dir einfach. Tue es nicht. Das wirst du bereuen. Deine Haare leiden darunter mehr als du denkst. Ich habe selber mit 14 meine Haare geffärbt und man sieht es immer noch in den Spitzen. Meine Haare sind relativ lang aber unendlich kapput sie müssten um die 15 cm ab um wieder ein gesundes ergebnis zu sehen. Du kriegst Spliss das ist echt heftig. Auserdem werden deine Haare schnell ferttig und sehr sehr strohig. Mach deine Eigenen Erfshrungen damit.

TiP

Töne lieber das ist nicht so schädlich ausserdem kannst du deiner haare immer und immer wieder verändern. Bei dem Färben nicht.

spricht nichts dagegen.

aber mach zuerst etwas von der farbe auf deine haut am arm und warte kurz ab, ob du es verträgst um zu prüfen ob du nicht vll allärgisch reagierst.

farbenlos 10.11.2015, 17:00

Werden dann nicht die Armhaare gefärbt? ;)

0
sunshine151 10.11.2015, 18:03

Ich möchte ja nur einen Ombre (der soll hellbraun sein) haben

0

Die doofen Gesetze verbieten Dir das nicht ... ABER ... ich Dein lieber Vati. Du verstaust jetzt das Smartphone in der Schublade, für die nächsten 5 Wochen hast Du Smartphone verbot! Und den Frisör kannst Du Dir an den Hut stecken! ... ab jetzt herrscht Zucht und Anstand ....

Was möchtest Du wissen?