Haare brechen alle ab. Hilfeeeeee!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi ich würde es mal mit Pflegeöl für die Haare versuchen, das macht man nach den waschen rein und das bleibt auch drin. Zusätzlich kannst du versuchen mit einer braunen Pflegetönung deine Haare gesünder aussehen zu lassen. Dann sollte man mit längeren Haaren auch nachts mit einen leichten Zopf schlafen, das vermeidet eben das abbrechen, wenn man unruhig schläft und die Haare ständig am Kissen reiben. Föhnen kannst du ruhig, am Besten vorher Schaum in die Haare machen ( ein leichten und nicht die Superkleber ;) ) und den Föhn auf die niedrigste Stufe stellen und einen guten Abstand zu den Haaren bewahren, die meisten halten den Föhn zu nah an die Haare, besser soviel Abstand nehmen wie es geht (ca 30 cm). Das waren so die Tipps die meine Frisörin mir gegeben hat, bei mir helfen die.

LG

mullemaus404 15.06.2014, 16:14

Danke für deine Antwort. Kannst du mir ein pflegeöl und eine pflegetönung empfehlen.

0
jww28 15.06.2014, 17:46
@mullemaus404

Hi das Öl hab ich von Schwarzkopf ,Gliss Kur Intense Nutri-Nektar nennt sich das. Pflegetönung weiß ich den Namen leider nicht, hat meine Frisörin mir gemacht.

0

Also vilt sind deine Haare durch das blond sehr angegriffen wegen dem bleichmitten du solltest dir deine Haare nicht mehr föhnen färben oder so und beim Friseur dir die spitzenschneiden und deine Haare pflegen vilt wird das dann wieder also bis dahin nicht mehr föhnen färben etc

Du kannst es drehen und wenden wie du willst, aber deine Haare sind ziemlich hin. Ohne Grund brechen sie ja nicht ab. Wenn sie diesen Zustand mal erreicht haben, nützt auch die beste Pflege nicht mehr viel - so einem Zustand kann man nur vorbeugen oder aber, wenn es doch so weit kam, die Haare abschneiden.

Wenn du ein anständiges Ergebnis und eine tragfähige Basis möchtest, dann lass nicht nur die Spitzen schneiden, sondern lass das Kaputte komplett schneiden - oder größtenteils. Die Haare müssen deshalb nicht unbedingt ultrakurz werden. Je nachdem kann ein Stufenschnitt schon das Schlimmste beseitigen. Eine andere Lösung gibt es leider nicht wirklich.

schon mal ein guter Schritt die Spitzen zu schneiden! Und dann heißt es pflegen! Mit Haarkuren und Ölen, jedoch solltest du deine Haare nicht zu oft waschen da sie dadurch austrocknen und dann wieder Spliss bilden.

mullemaus404 16.06.2014, 14:01

Also so ca 1mal in der Woche oder ?:) und gibt es noch alternativen zum pflegen ?

0
BonnyBetty 27.06.2014, 19:13
@mullemaus404

Tut mir leid war länger nicht online :)

Du solltest deine haare einfach waschen wenn sie fettig werden, oder dich schon der kopf juckt, dann wirds aber schon höchste Zeit... ansonsten vill. alle 3-4 tage nur wenn möglich... und sie bei jeder 2ten oder dritten haarewäsche pflegen.... Also Öl kannst du öfter reingeben, aber Haarkuren und Packungen wie gesagt nur jedes zweite oder dritte mal hineingeben... Ansonst überpflegst du das haar und das soll ja auch nicht der Sinn der Sache sein :)

0

spitzen schneiden ist schonmal eine gute Idee. Am besten, du fragst auch den Friseur nach Rat. Das viele glätten, Färben und alles strapaziert die Haare wirklich sehr. Ich würde sie nicht so oft färben. Es gibt auch spezielle Kur- oder Plegeshampoos, die du dir fast in jedem Drogeriemarkt kaufen kannst. Ich wünsche dir viel Glück ;)

LG
KikiKurama

Hast du es schon mit Haaröl versucht ? Hat mir sehr geholfen :)

mullemaus404 15.06.2014, 16:06

Ich habe das wunderöl, hilft das ?

0

Was möchtest Du wissen?