Haare blondiere/aufhellern für Directions ><

...komplette Frage anzeigen so ca.. - (Haare, Farbe, Frisur)

2 Antworten

Wenn du es selber machen willst nimm 1,9% Entwicklerlösung und Blonierpulver aus dem Friseurfachgeschäft und misch es so an, dass es eine senfähnliche Konsistenz hat und dann nur 10 Minuten in die Spitzen. Das dürfte reichen, um die Haare aufzuhellen. Das 1,9%ige Wasserstoffperoxid ist milder als eine handelsübliche Blonierung und damit wesentlich unschädlicher. Wenn du die Blondierung auswäschst nimm bitte einfach nur shampoo, keine Spülung! Erst die Directions auftragen und wenn du die ausgewaschen hast kannst du eine Spülung drauf machen. Die Blondierung ist alkalisch und "öffnet" deine Haare, so kann auch die bunte Farbe besser eindringen. DIe Spülunf zum Schluss ist sauer und verschließt die Haare wieder. So bekommst du ein besseres Ergebnis. Erzähl uns wies geworden ist.

Geh am besten mit deinem Wunsch zum Friseur. Bei einer der günstigen Ketten kostet das auch nur an so 50€. Viel günstiger kommst du da mit blondierung + Farbe auch nicht hin. Zumal das erste blondieren nicht nur aufwendig ist sondern auch schnell mal in die Hose gehen kann.

Ansonsten kann ich dir majicontrast zum selber färben empfehlen. Da vermischt man schon gleich die Farbe mit einer blondierung (6-12% je nach grundhaarfarbe). Da muss man nicht erst blondieren und dann nochmal tönen. Nachtönen kannst du dann mit direction (mach ich auch so). Majicontrast gibt es aber nur in 2 farben soweit ich weiß. Auf jeden Fall ist das selber blondieren echt eine gefährliche Sache zumal danach die spitzen geschnitten werden sollten damit die Haare nicht von unten nach oben kaputt gehen... Und natürlich VIEL pflegen und dafür auch Geld investieren :)

Was möchtest Du wissen?