Haare blonder kriegen ohne färben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Uff - was heist hier ohne Färben??? Also jedes Färben ist ein Eingriff in die Struktur Deines Haares! Und "Blonder" wirst du nicht ohne einen solchen Eingriff!! Für Menschen, die von Natur aus "blond" sind und sei es "Straßenköterblond" gibt es ein Mittel: Es heißt Wasserstoffperoxyd und ist eine echt aggressive Chemikalie. Ohne Fachberatung oder Hilfe vom Hautarzt UNBEDINGT FINGER WEG!!! Aber es gibt in den Drogeriemärkten fast immer einen sogenannten "AUFHELLER" für Blonde. Der hilft bei richtiger Anwendung meist sehr schnell (Ich persönlich habe die besten ergebnisse beim "freilufttrocknen in der Sonne" erzielt ) Aber auch hier: bitte beachte die Hinweise auf der Verpackung - auch hier handelt es sich um Wasserstoffperoxyd - Das ist kein joghurt, sondern eine echt böse Chemikalie. Wenn Du echter naturfan bist, kannst Du auch folgendes probieren - ohne Chemie und so'n Kram: mehrfach am Tag die Haare nass machen und in der Sonne trocknen lassen. Bleicht die Haare auf natürliche Weise - dauert nur 'ne Weile - und hol Dir bloß keinen Schnupfen!

Sommer, Sonne, Strand...hat bei meiner Ex auch geholfen. Die sah jeden Sommer aus wie frisch aus Schweden importiert...;-))

Mahlzeit!!!


Was möchtest Du wissen?