Haare blond färben ohne große beschädigung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass so etwas lieber einen Fachmann/frau machen! Es geht ja nicht allein um die Beschädigung, es geht auch darum ob deine Haare die Farbe auch richtig annimmt! Einem Kumpel von mir ist es passiert das er sich die Haare auch selbst gefärbt hat, das Ende vom LIed war das er danach grüne hatte! Also pass da etwas auf und wende dich wie gesagt an den Friseur deines Vertrauens!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, lass das jetzige etwas rauswachsen, lass dir dann eine Kurzhaarfrisur verpassen und fang wieder neu an zu züchten. Blondieren macht die Haare eigentlich immer kaputt und selten sind sie dann so, wie man sie haben will, sondern eher gelbstichig.

Kamillentee oder Zitronensaft oder Bierspülung oder was da sonst noch in der Hausmittelabteilung angeboten wird, bringen überhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sonne bleicht Farbpigmente wieder raus. gehe viel in die Sonne und wasche deine Haare mit Silbershampoo. Dann wird der Rotstich auf alle Fälle gemindert! Kammillentee kannst du auch über deine haare kippen (lauwarm oder kalt)-das hat auch noch einen schänen bleicheffekt (macht natürliche Strähnchen) und die Haare glänzend! Bei braunen Haaren nimmt man dann schwarzen Tee, um die Farbe intensiver leuchten zu lassen oder Kaffeesatz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?