Haare blond färben... Allergie?

2 Antworten

Nachdem in jeder aufhellenden Haarfarbe Wasserstoff Bestandteile enthalten sind, können diese u.a. zu Reizungen/Ausschlag a.d. Kopfhaut führen. Da reagiert jeder Mensch anders. Von Juckreiz bis hin zur Bläschenbildung ist da alles möglich. Meistens eher selten. Wobei es einen Unterschied macht, ob du nur Partienweise das Haar aufhellst oder die Farbe die ganze Kopfhaut bedeckt. Passieren könnte auch, dass du nach der Home Färbung fleckig aussiehst, das Haar die Farbe nicht gleichmäßig aufnimmt... Das sind eher die meisten "Pannen" beim Selberfärben. So richtig "schlimm" wird's so ab dem 2.ten Monat, wenn es ans Nachfärben geht. Nicht umsonst wurde hier schon zig mal empfohlen, komplett Färbungen dem Profi MIT einer Profihaarfarbe zu überlassen.- 

Ich hab meine haare zwar noch nicht gefärbt nur getönt aber da stand das auch aber ich hab es auch nicht gemacht
Und wenn du sagst dass du bei dem strähnen auch nie was hattest sollte das eigentlich gehen

LG NNB

Was möchtest Du wissen?