Haare beim schlafen nicht versauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Egal was du drauftun würdest, es würde nichts helfen. Vom Liegen werden die Haare plattgedrückt. Du kannst evtl. diese Stellen kopfüber leicht anfeuchten und lockern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisschen Kokosöl in den Spitzen verteilen, aber nicht zu viel und dann flechten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntes sie vielleicht flechten,dann hättest du nicht so eine Delle und da du ja sowieso Wellen hast fällt das nicht so auf:) wenn deine Haare so kaputt sind versuch es doch mal mit Haaröl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larissaxtechno
09.06.2016, 22:02

Ja ich nehm immer arganöl, echt super
Danke, gute Idee

0

Du kannst mit einer dünnen Mütze schlafen. Im geflochtenen Zopf brechen die Haare auch nicht, da gehts um die Knickstellen vom Haargummi. Wenn du eins von denen nimmst die aussehen wie ein altes Telefonkabel werden die Haare auch nicht so geknickt das sie brechen, die Stelle sähe man aber trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larissaxtechno
09.06.2016, 23:13

Ups, ich wollte den Pfeil, der nach oben geht drücken 😅
Danke sehr

0

Was für ne haarstruktur hast du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NEONBLAUPINK99
09.06.2016, 21:58

Also das mit alufolie ist keine gute idee weil di dadrumter schwitzt aber du könntest zum beispiel mit duschhaube schlafen oder so nen dicken weichen haargummi ganz ibem am kolf nen zopf machen und den hasr gummi nur ein mal drum machen höchstens 2 mal

0

Was möchtest Du wissen?