Haare aufhellen mit Honig, Erfahrungen?

2 Antworten

Mit Honig kommst du da nicht weit ;) Aus eigener Erfahrung kann ich dir von einer Blondierung abraten...Meine Haare haben sich um die Hälfte verdünnt, da alle abgebrochen sind. Geh mal zum Friseur und frag dort nach :)

Hallo Floraundfauna99,

ich kenne das natürliche Aufhellen der Haare mit Honig von einer Freundin,sie hat mittelblonde Haare und macht es schon sehr lange-und wie sie sagt mit Erfolg:

- Honig enthält ein Enzym (Glucoseoxydase),welches Glucose und Sauerstoff unter anderem zu Wasserstoffperoxid umsetzt und das hat die gleiche bleichende Wirkung wie in einer herkömmlichen Blondierung-allerdings in sehr abgeschwächter Form!

Anwendung: da auch diese Art des Haare Aufhellens trotz seiner Natürlichkeit die Haare wenig,aber dennoch strapazieren kann,solltest Du den Honig im Verhältnis 1:1 mit einer Spülung vermischen,am besten von einer Natur Kosmetik Marke wie Alverde,Lavera oder Weleda...

Der Honig sollte flüssig sein,Zimmertermperatur haben und dunkel gelagert werden ,damit die Enzyme durch Lichteinstrahlung nicht verfallen.Nach dem Verrühren des Honigs mit der Spülung alles 15 Minuten ziehen lassen, die Mischung in die trockenen Haare massieren,eine Plastik Haube auf den Kopf und ein Handtuch drüber,damit alles schön warm bleibt.

Je länger diese Packung auf den Haaren bleibt (auch mal nachts), umso besser wirkt sie. Diese Art des Haar Aufhellens muss regelmäßig wiederholt werden ,um ein Ergebnis zu erhalten und ob es bei schwarzen Haaren wirkt bezweifle ich.

Gruß   Athembo

Was möchtest Du wissen?