Haare am Ansatz verfilzt-was nun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versuch mal die Haare mit einer Haarkur "glitschig" zu machen und sie dann ganz vorsichzig und strähnenweise zu bürsten. Ich hatte früher immer sehr schnell filzige Haare weil sie so fein sind, da ging das ziemlich gut. Vermutlich wirst du trotzdem einiges ausrupfen aber das wächst ganz unbemerkt wieder nach.

Funktioniert auch bem Hund, die Trulla bekommt nämlich immer filzige Bollen (sie ist halt super plüschig hintenrum^^) und lässt sich dann nichtmehr einfach so bürsten weils ja ziept ;)


Dankeschön!

Mit Strähnen wird das leider nichts.. Es ist direkt am Hinterkopf ein richtiger Knäuel. :'(  hab schon überlegt, ob es was bringen würde, den vertikal bisschen einzuschneiden..?! Weißt du, ob das was bringen würde? :/ 

0
@sarskylar

Bei mir war das noch nicht nötig aber beim Hund musste es schon öfters sein und hat auch einigermaßen funktioniert. Das solltest du allerdings auf keinen Fall selber machen! Es ist sehr viel einfacher wenn man hinschauen kann und die dabei sicher entstehenden Lücken sind weniger duetlich.

Wenn du keinen hast der dir in Ruhe hilft wage den Gang zum Friseur. Meine Mutter hat oft Leute im Krankenhaus oder nach Kopfverletzungen die Haare gemacht, da kommen ganz sicher keine blöden Kommentare und es wird auch nicht weitergetratscht denn Friseure haben sowas wie eine inoffizielle Schweigepflicht.

0

Ich kann mir gut vorstellen, dass es weh tut, wenn du sie am Ansatz kämmst. Früher war ich in den Ferien immer zu faul meine Haare zu kämmen :s da tat das dann nach 2 Tagen auch ziemlich weh. Ich würde versuchen, vorsichtig von unten anzufangen und in kleinen Kämmbewegungen immer weiter bis um Ansatz zu kämmen, wenn du merkst, dass es eine filzige Stelle ist, kämm dort für ein paar Minuten, bis es (hoffentlich) raus ist. Könnte eine Weile dauern :/ Viel Erfolg!

Versuche das vorsichtig rauszukämmen (von den Längen zum Ansatz hocharbeiten). Benutze Spülung nach dem Rauskämmen.
Alles Gute... tut mir wirklich leid - aber wenns nicht klappt: Es sind nur Haare :)

Mit einem normalen Kamm kam ich bisher nicht weit.. :(

Kann ich jede Spülung nehmen? Oder gibt's da was besonders gutes? :/

0
@sarskylar

Versuche es mal mit einer Bürste... Kamm würde ich dafür nicht nehmen (das "verhärtet" die Knoten nur)
Ich finde die von Schauma ganz gut und dazu günstig - im Grunde genommen ist die Marke aber egal

0
@Gwennydoline

Okay..Danke dafür schon mal!

Könnte ich auch einen vertikalen Schnitt in den verfilzten Knoten machen? Ich hab echt Angst, dass da gar kein Durchkommen ist :(

0
@sarskylar

Einfach dran rumschnibbeln würde ich nicht, wenn dir etwas an deinen Haaren liegt. Endweder rauskämmen oder komplett ab :) aber nicht einfach einen Schnitt reinmachen (das sieht glaube ich sehr komisch aus)

0

Was möchtest Du wissen?