Haare abschneiden? Oder lieber doch nicht? Hilfe! Brauche einen Rat!

Frisur 1 - (Haare, Beauty, Frisur) Frisur 2 - (Haare, Beauty, Frisur) Frisur 3 - (Haare, Beauty, Frisur) Frisur 4 - (Haare, Beauty, Frisur) Frisur 5 - (Haare, Beauty, Frisur)

15 Antworten

Also wenn du dich selbst nicht mehr wohl damit fühlst, dann finde ich es schon fast eindeutig. Aber du musst sie dir ja nicht gleich raspelkurz schneiden lassen. Du kannst ja auch erst einmal zu Frisör gehen und dich beraten lassen. Und wenn du eben erst mal nur die kaputten Spitzen schneiden lässt, sind sie immer noch recht lang. Du kannst dich ja vorsichtig ran tasten. Wenn du merkst das es okay ist kannst du ja dann noch ein stück mehr schneiden lassen.

Und lass dich nicht von Freunden oder Familie so sehr beeinflussen. Die kennen dich natürlich nur mit den "schönen langen Haaren". Aber wenn du dich selbst damit nicht mehr wohlfühlst ist das ja nun auch nicht so toll.

Wie schon gesagt, lass dich beim Frisör von einer neutralen Person die dich nicht kennt beraten. Die kann dir vielleicht auch sagen was dir gut steht und wenn du sagst das du dir unsicher bist wieviel und überhaupt, dann wird sie da sicher verständnis haben. Schließlich dauert es seeeehr lange sich die Haare so lang wachsen zu lassen und es ist da schon eine Überwindung sie ab zu schneiden. (Ich spreche aus eigener Erfahrung! ;)) 

Ein bissi abschneiden ungefähr ca. 15 cm, mehr würd ich nicht opfern, du fühlst dich am Anfang nur nackt und bist am suchen. Ponyfrisur find ich schön, Pony leicht anschrägen bzw. schräg im Verlauf schneiden, so kannst du dir diesen nach vorne stylen oder zur Seite.. Nicht zu kurz den Pony schneiden ruhig bis zu den Augenbrauen. Schau es dir genau an wie der Friseur die Schere hält in welche Partien er die einzelnen Strähnchen abteilt, das schaffst du spätestens nach dem zweiten Mal, nach  2 Wochen muss man dann wieder hin, weil dieser sonst zu lang ist. Die Grundpartien von vorne würde ich leicht durchstufen lassen...  bereitet so den Übergang zum Pony vor. Die kürzeste Strähne, also die Strähne die dein Gesicht umrandet bzw. schmeichelt, sollte aber fürs erste auch nicht zu kurz sein ein Mittelding zwischen bis zur Schulter und Hals. Kürzer würd ich persönlich abraten, so können die Haare problemlos zusammen gebunden werden. Und wie gesagt das ist eine Typveränderung langsames Umgewöhnen, keine Radikalkur.  Frau ist sonst nur am zuppeln und am suchen... Den hinteren Bereich würd ich persönlich nicht durchstufen lassen, vorne reicht ideal aus..  Es sieht gepflegter aus, wenn die Haare wieder nachwachsen...

Danke für die Mühe :)

0

Laß Dir doch erstmal großzügig nur die kaputten Spitzen (ca. 10 cm) abschneiden. Dann ist das Gesamtbild nicht gleich so krass und Du kannst Dich daran gewöhnen. Ein anderer Schnitt, z.B. Durchstufen, könnte sicherlich auch etwas Pepp reinbringen. Auf jeden Fall würde ich sie nicht gleich ganz kurz machen, erstmal nur Stück für Stück.

Da du dir so unsicher bist, würde ich einen Frisör um Rat fragen. Der kann dir sagen was er "wegnehmen" muss um deine kaputten Haare wieder gesünder wirken zu lassen. Danach würd ich an deiner Stelle nochmal schauen wieviel du weiter kürzen möchtest. 

wenn du dich darin nicht wohlfühlst hätte ich sie auch abgeschnitten aber nicht so viel nur ca.7-10 cm und dann ca. alle 5 monate zum friseur und 1 cm schneiden so bleiben sie gesund und schön und dann sehen die spitzen auch schöner aus wenn du sie 10 cm geschnitten hast warte bis du dich dran gewöhnst und wenn du willst dann kannste ja mehr schneiden also als erstes wenig und dann vllt. mehr

Was möchtest Du wissen?