Haare?

5 Antworten

Mit der Dauerwelle hat das nichts mehr zu tun, das künstlich gelockte Haar wurde ja abgeschnitten. Entweder du hast leichte Naturwellung die durch die jetzt kürzeren Haare stärker zum Vorschein gekommen ist - oder es hat sich deine Haarstruktur in der zwischenzeit etwas verändert. Das kann durchaus vorkommen.

Haare können sich verändern.

Die Struktur unserer Haare können sich im Laufe unseres Lebens verändern: Glatte Haare können mit der Zeit durchaus lockig werden und andersherum

Das hat nix mehr mit der Dauerwelle zu tun, sonst müsste ja jeder Friseur zumachen, wenn eine Dauerwelle für immer Locken machen würde 😉

Alles Gute

Haare sind tot, auch wenn viele Friseure ihnen wahre Wunderfähigkeiten andichten. Die Neigung, Locken zu bilden, überträgt sich nicht von toten Haaren auf lebende Follikelzellen.

Vielleicht fehlt den Haaren noch die Länge, bei der sie sich durch ihr Gewicht glattziehen.

Etwas chemischer: Beim Dauerwellen werden Disulfidbrücken zwischen den Proteinketten durch Reduktion gelöst. Dadaurch werden die Haare formbar. Danach bilden sie sich durch den Luftsauerstoff an anderer Stelle neu. Deine Frage ist daher etwa so, als würdest du vermuten, dass dein Neuwagen eine Beule hat, weil du in 2 vorige Wagen etliche reingefahren hast.

Nee, das glaube ich nicht.

Wenn dein frisör zu viel benutzt hat passiert so was

Was möchtest Du wissen?