Haare / Locken- Vergleich mit Mozart?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1.Föhne sie immer in Scheitelrichtung. Dann kommen schon mal die Locken nicht so sehr. 2.nimm zum föhnen einen kamm in die andere Hand und föhne deine Haare während du sie kämmst. 3. mach zum schlafen einen lockeren Dutt. Sonst schläfst du auf den Haaren und das belastet sie. Sie sehen danach gesünder aus 4.bis zum Ende föhnen. Wenn du sie lufttrocknest, kommen sie noch mehr raus. 5. nimm ein Glatt-Shampoo oder Spray. Hilft echt!

Hoffe ich konnte dir helfen Lg

meerisau14 11.03.2014, 20:17

Danke. Muss gleich noch Haare waschen. Ich werds versuchen.

0
Joyce555 12.03.2014, 14:10

Und?? Hat's geholfen?

0
meerisau14 13.03.2014, 20:41
@Joyce555

Die Sache mit dem Dutt ist auf jeden Fall total gut. Den Rest habe ich halt auch schon voll oft getestet....Bloß darf man das mit dem Dutt auch nicht immer machen, sonst gehen die Spitzen kaputt. Aber wenn ich es mache habe ich immer leichte Wellen und grade Enden. Danke. XD

0

Du könntest sie nach dem Waschen einflechten und dann trocknen lassen (evtl. über Nacht)...Vielleicht siehst du dann erste Erfolge oder Veränderungen an deinen Locken-Formen :) viel Glück

meerisau14 11.03.2014, 20:16

Danke, werds versuchen. Klappt auf jeden Fall ganz gut. Habe das schon mal gemacht. Sehen dementsprechend danach am Morgen etwss strohig aus. Dünne Haare halt.

0

Was möchtest Du wissen?