haarbutter und haaröl nacheinander?

1 Antwort

Die Butter ist schon Fett, nochmal Öl darauf ist nicht nötig. Dadurch werden die Haare viel zu schwer von der Pflege, manchmal ist weniger mehr :)

Abfluss leicht verstopft nach Öl auswachen?

Ihr habt sicherlich schon von der Inversion method gehört, bei der man das Haar mit Olivenöl pflegt. Bei mir ist allerdings das Problem, nachdem ich die haare ausgewaschen habe, was der Abfluss der Badewanne verstopft. Habt ihr eine Lösung dafür ?

...zur Frage

Gutes Haaröl, aber bitte ohne Silikone?

Hallo Leute! Ich suche nach einem Haaröl. Da ich Garnier Fructis benutze, wollte ich auch dort das Haaröl nehmen, aber das enthält Silikonöle. Kennt jemand ein Haaröl für trocknes, strapaziertes und bestenfalls naturgelocktes Haar, mit natürlichen Inhaltsstoffen und ohne Silikone? Vllt. auch nicht zu teuer, wenns geht.

...zur Frage

Haare fertig wegen kokosöl?

Hey, ich habe gehört dass kokosöl gut für die Haare sein soll. Ich habe eine Dose gekauft und im Trockenen Zustand in Längen und spitzen massiert. Wie es aussieht war es wohl zuviel, aber ich konnte es schlecht einschätzen da ich sehr viele und dichtes Haar habe :/ nachdem ich es gründlich mit Shampoo ausgewaschen habe und geföhnt habe sahen meine Haare total fettig aus, dann habe ich sie nochmal grünlich mit Shampoo ausgewaschen doch im Handtuch gelassen. Hab sie grade wieder geföhnt, meine Haare sind zwar total weich und sehen echt gesund aus aber auch leider immernoch fettig :/ was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Zu öliges Haaröl als Haarkur benutzen?

Hallo zusammen! Ich habe ein Haaröl von alterra und dieses ist viiiiieeel zu ölig. Egal wie wenig man nimmt, die Haare sind danach total schmierig. Zu meiner Frage, kann ich das Haaröl vielleicht einfach wie eine Haarkur benutzen? Also z.B abends etwas davon ins Haar geben und dann am nächsten Tag auswaschen? Oder bringt das nichts oder so

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?