Haarausfall...Shampoo wechseln?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich benutze auch das grüne Herbal Essences und habe seit längerem (min. halbes Jahr) Haarausfall (nicht büschelweise, aber es sind deuuuutlich mehr als sonst, beim Haarewaschen UND Kämmen) und habe auch die Vermutung, dass das an dem Shampoo liegt. Habe letztens nämlich, als das Shampoo leer war, mal was anderes benutzt und siehe da, ich dachte ich wäre geheilt, hatte kaum noch Haare auf dem Pulli usw.. Habe das aber erst mal auf die Eisenkapseln geschoben, die ich seit ca. 2 Monaten nehme. Aber jetzt habe ich Herbal Essences wieder benutzt und es ist wieder schlimmer geworden. Also probier das auch mal lieber. Mich interessiert mal, an welchem Wirkstoff das wohl liegt. Weil ich mir eigentlich ziemlich sicher bin dass ich mir die Besserung nicht eingebildet hatte!

Also ich benutze auch das grüne Herbal Essences und habe seit längerem (min. halbes Jahr) Haarausfall (nicht büschelweise, aber es sind deuuuutlich mehr als sonst, habe sie auch mal gezählt (ca. 200-250 am tag)) und habe auch die Vermutung, dass das an dem Shampoo liegt. An zu häufigem Duschen und Hormonen kann es nämlich nicht liegen, darauf achte ich schon. Habe letztens, als das Shampoo leer war, zufälligerweise mal was anderes benutzt und siehe da, ich dachte ich wäre geheilt, hatte kaum noch Haare auf dem Pulli usw.. Habe das aber erst mal auf die Eisenkapseln geschoben, die ich seit ca. 2 Monaten auf Anweisung meines Hautarztes gegen den Haarausfall nehme. Aber jetzt habe ich Herbal Essences wieder benutzt und es ist wieder schlimmer geworden. Da ist mir dann eingefallen, dass es wirklich am Shampoo liegen kann. Also probier das auch mal lieber. Mich interessiert mal, an welchem Wirkstoff das wohl liegt. Weil ich mir eigentlich ziemlich sicher bin dass ich mir die Besserung nicht eingebildet hatte!

Grundsätzlich sollte man das Shampoo immer wechseln - sagte mir letztens mein Friseur!

ICH hatte tatsächlich Haarausfall von einer Spülung bekommen. Wenn man das jemanden erzählt, klingt das unglaubwürdig aber nachdem ich die Spülung nicht mehr benutzte war wieder alles in Ordnung.

Wenn Haarausfall von einer Spüling, warum dann nicht auch von einem Shampoo!?

Nein, es ist sehr unwahrscheinlich, dass dein Haarausfall an deinem Shampoo liegt.

Viele Frauen sind von Haarausfall betroffen. In etwa 100 Haare am Tag sind aber normal.

Bei der Umstellung von Hormonen, wie z.B. in den Wechseljahren oder bei dem Absetzen der Anti-Baby-Pille kann es zu Haarausfall kommen. Genauso könntest du eine Mangelerscheinung, sprich Vitamin- oder Spurenelementemangel haben, es könnte auch generell an deiner Ernährung liegen.

Ich würde mal mit einem Arzt sprechen, falls es nicht besser wird.

Das kann man nicht genau sagen. Probier doch jetzt erstmal ein anderes Shampoo, wenn's besser wird Lage am Shampoo! ;)

wie lange hast du das shampoo schon ?

normalerweise kommt dies nicht von einem shampoo, wenn dus net verträgst hättest du mehr einen ausschlag, da die haut reagieren würde. oder eine andere bürste. 100 haare darfst du am tag verlieren.

nimmst du medis ? oder die pille ? (keine ahnung ob du eine frau oder mann bist)

vivienne

Zu oft Duschen führt auch oft zum Haarausfall. Außerdem muss du wissen, dass ein Mensch jeden Tag sowieso ca 150 Haar verliert.

Meiner Meinung nach macht Herbal Essences die Haare kaputt (meine Erfahrung!), dementsprechend kann der Haarausfall dadurch bedingt sein! Ich würde das Shampoo wechseln und schauen wie es sich entwickelt! Wenn es dann nicht besser wird: Ab zum Hautarzt!

man verliert doch so täglich ganz normal ne menge haare

Muss nicht unbedingt am Shampoo liegen.

Ne,vielleicht liegt es an falscher Ernährung?

Bei mir hat NUR Daily Bio Basics und/oder CALMAG PLUS von LP (Calcium, Magnesium, Mineral & Herb Tablets, mit Zink OHNE Nebenwirkungen!)

Hilft Calcium bei Haarausfall?

LG

Was möchtest Du wissen?