Haarausfall...oder noch nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Dedexva,

dass man dem Haar mit dem Färben keinen Gefallen tut, ist hinlänglich bekannt: Haarfarben enthalten aggressive Inhaltsstoffe, besonders Blondiermittel greifen das Haar an.

Die Chemikalien verändern die Haarstruktur, so dass das Haar nach der Behandlung dünner wirken kann als zuvor.

Färben führt in der Regel aber nicht zu medizinischem Haarausfall, sondern zum Haarbruch und Veränderungen der Haarstruktur.

Auch Haare, die Du nach dem Haarewaschen verlierst oder in der Hand findest, sind nicht an der Wurzel ausgegangen, wie es z.B. bei anlagebedingtem Haarausfall vorkommt, erst wenn Du über einen längeren Zeitraum mehr als 100 Haare pro Tag verlierst, liegt der Verdacht nahe, dass man von medizinischem Haarausfall betroffen ist.

Mit der richtigen Pflege und Färbe-Pausen reguliert sich der Haarverlust bald wieder, folgende Maßnahmen könnten Dir dabei helfen:

Richtig waschen: Die Anwendung reichhaltiger Spülungen, Kuren oder Öle. Diese sollten keine Silikone enthalten (diese beschweren feines Haar) und sulfatfrei sein (Sulfate neigen dazu, die Haare auszutrocknen). 

Richtig trocknen: Trockne Dein frisch gewaschenes Haar vorsichtig mit einem weichen Mikrofasertuch. Binde dabei Dein Haar nicht zum typischen „Turban“. So minimierst Du Haarbruch. Wenn Du keine Zeit hast, die Haare schonend zutrocknen, föhne mit wenig Hitze. So wird es nicht unnötig durch die Hitze geschädigt. 

Außerdem solltest Du darauf achten, die Haare nicht im nassen Zustand zu Bürsten. Im nassen Zustand sind die Haare sehr empfindlich.

Richtige Ernährung: Eine gesunde, ausgewogene Ernährung
ist notwendig, denn was für Deinen Körper gut ist, hilft auch dem Haar. Vor allem Biotin, das z. B. in Nüssen und Soja-Produkten enthalten ist, macht das Haar fester und glänzender.

Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben,
Anna vom Regaine® Team 
www.regaine.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich eher nicht. Je weniger du deine Haare wächst desto mehr bleibt hängen - sprich alle die normalerweise ausfallen sollten bleiben einfach hängen und wenn die sie dann Wäschst oder mit deiner Hand durchgehst sammelst du sozusagen alle die herausgefallen sind, hoffe kannst mich verstehen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?