Haarausfall, wieso?:-(?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbstverständlich muss sich das ein Arzt ansehen. Allerdings einer, der sich auch auskennt. Am Besten Du besprichst das mit Deinen Eltern. Wundermittel gegen Haarausfall gibt es nicht. Du kannst natürlich auch nichts tun, oder irgend etwas schlucken. Das wird Die aber nicht weiter helfen und Deine Haare fallen weiter aus. Und dann kommt der Tag, an dem die Haare nicht mehr nachwachsen und Du bekommst kahle Stellen. Jetzt weißt Du, warum Dir jeder hier rät zum Arzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnatterelli88
30.12.2015, 18:20

Haarausfall ist schlimm und das mit 16 Jahren. Aber Du solltest nicht mutlos werden. Man kann was gegen Haarausfall machen. Was, kann Dir am Besten eine spezialisierter Arzt sagen. Du kannst Dich vorab auf haarausfall.lu informieren. Das ist kostenfrei.

1
Kommentar von Absif
15.01.2016, 15:13

Es gibt zwar einige hilfreiche Wundermittel - jedoch sollte die Ursache immer abgeklärt werden, damit auch das Richtige genommen werden kann. Manches kann der Arzt über das Blutbild erkennen, z.B. kann ein niedriger Eisenwert Haarausfall verursachen, auch eine nicht richtig funktionierende Schilddrüse kann die Ursache sein und viele andere Dinge mehr.

Es gibt verschiedene Substanzen, die den Haarverlust stoppen können und andere, die Haarwurzeln zu mehr Wachstum stimulieren. Manche gibt es nur in der Apotheke, andere sind Kosmetika - ohne schlechter als die Apothekenmittel zu sein. Zum Teil muß ausprobiert werden, was dir besser hilft. 

0

Das kann verschiedene Ursachen haben die Harmlos, Normal oder Schlimm sein könnten. Am besten du klärst das mit deinem Arzt ab. Ferndiagnosen sind bei solchen Sachen unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst schon etwas mehr schreiben, wenn Dir jemand helfen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viel Stress bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?