Haarausfall wegen Silikonshapoo,was nun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich denke, dass wird nicht an dem Shampoo liegen. Geh zum Arzt. Wenn du das Silikon raus haben willst versuchs mal mit einer Natronwäsche.

was ist eine natronwäsche xD

0
@Vaniix3Lara

Ein Esslöffel Natron (gibs in jedem Supermarkt) und ein Esslöffel Shampoo. Wenn du dir damit die Haare wäscht, geht das Silikon raus, aber die Haare sehen erstmal schrecklich aus, weil das Silikon die Haarschäden verdeckt hat, die jetzt zum Vorschein kommen. Deshalb musst du die Haare danach jeden Tag kuren. Danach ist das Silikon aber wenigstens raus.

0

Probiere mal das aus: http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=seifenrindenshampoo&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=7696145382&ref=pdsl21pd9o06bp_b ^^^Ist zwar sehr teuer, aber sehr sparsam und wirklich das Beste, was man für seine Haut und Haare tun kann. Es regeneriert die Kopfhaut und trocknet weder das Haar noch die Haut aus. Ich habe Freunde mit Schuppenflechte und seitdem sie das Shampoo nehmen, juckt die Haut nicht mehr. ^^^Auf jeden Fall kannst Du Deine Kopfhaut regenerieren. Denn wenn Du Haarausfall hast, egal wovon, ist es auch wichtig, dass Deine Kopfhaut wieder regeneriert wird.

Bist du dir sicher, dass es am Shampoo liegt? Soweit ich weiß, erschweren Silikone zwar das Haar, aber auch wieder nicht so stark, dass sie ausfallen. Was mir mal passiert ist, war dass ich ganz schlimme Schuppen (nach einem Pantene Pro V-Shampoo übrigens) bekommen habe. Aber die waren weg, nachdem ich das Shampoo gewechselt habe. Also ich würde das shampoo als Grund ausschließen.

Wie sieht's denn sonst mit deiner Gesundheit aus? Hast du brüchige Nägel? Das ist eigentlich ein ziemlich genaues Zeichen, dass es dir an Nährstoffen fehlt, die vielleicht auch für deinen Haarausfall veranwortlich sind. Isst du ausgewogen, oder zumindest genügend?

Ansonsten stimmt es auch, dass ein Mensch täglich bis zu 100 Haaren verliert. Aber wenn du wirklich starken Haarausfall hast, würde ich mal zum Arzt gehen.

Haarausfall kommt von Innen. Ansonsten ist es Haarbruch.

Erstmal gilt es die wahre Ursache von Ihrem Haarausfall rauszufinden. Meist liegt diese im geistig-seelische Bereich. Dann kann man gezielt (be-) handeln.

Die Pantene-Shampoos haben auch alle Silikon, also auch nicht besser.

Ich würde erst einmal ein Shampoo ohne Spülung benutzen, damit sich die Haare beruhigen, am besten ein silikonfreies (muss auf der Flasche angegeben sein, ansonsten kannst du davon ausgehen, dass dieses mit Silikon ist).

mhm ok ich lass die spülung mal weg aber das shampoo soll wohl keins haben

0

Es gibt Shampoos und Spülungen von Franck Provot, die sind ohne Silikone. Haarausfall kann viele Ursachen haben, z. B. zu wenig Östrogen, dagegen verschreiben Ärzte Regaine, welches sauteuer ist und die Kasse zahlt es nicht. Lass eine Haarwurzelanalyse beim hautarzt machen, kostet 50 €. Hab ich auch gerade vor mir... Es kann an so vielem liegen. An der Pille, an einer Schwangerschaft, an der Pubertät, an den Wechseljahren, an der Schilddrüse, an Eisen- oder Zinkmangel. Blut beim Hausarzt untersuchen lassen - Hautarzt - Gynäkologe, das sind dienormalen Schritte. Viel Glück.

Am Shampoo kann das nicht liegen ... vielleicht hast du ein Hormonproblem oder einen Nährstoffmangel. Kieselerde und Zink & Co sind gut für Haare und Nägel, da gibt's so Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke, hat mir auch schon geholfen ... ich mache da immer wieder mal ein paar Wochen eine Kur. Es kann aber auch mit der Ernährung zusammen hängen ... iss viel Gemüse (Bio) und Nüsse. Ich verwende immer silikonfreies Shampoo (zB von Seba-med).

Wenn der Haarausfall umfangreich ist, dann schnell zum Arzt und nehm die Verpackung mit. Ohne Haare siehst du bestimmt nicht mehr so schön aus. ^^

Meine Friseuse hat mir geraten Babyshampoo zu nutzen. Das soll aufgrund der Milde gegen Haarausfall helfen.

Was möchtest Du wissen?