Haarausfall wegen Eisen obwohl im unteren Normalbereich?

3 Antworten

Wenn deine Eisenwerte im Normalbereich (egal ob im unteren oder im oberen) liegen, kann das nicht dir Ursache für deinen Haarausfall sein.

Und woran kann es dann liegen?

0
@Sel2003

Keine Ahnung. Haarausfall kann viele Ursachen haben, das kannst du auch selber googeln. Dann muss dein Arzt eben weiter untersuchen oder dich mal an einen Facharzt überweisen, z.B. an den Hautarzt.

0

War ich alles schon aber danke

0

Wurde die Schilddrüse untersucht?

Ja da ist aber alles gut

0
@Sel2003

OK. Das mit dem Eisen hab ich noch nicht gehört. Kann ja aber sein. Hast du denn viel Stress, psychische Probleme, nimmst du Medikamente?

0

Nein alles nicht :/

0
@Sel2003

Hm. OK. Dann musst du nochmal überlegen was sich evtl. seit einem halben Jahr geändert hat, bzw nochmal mit dem Arzt sprechen. Er hat zwar nichts gefunden, das Problem besteht ja aber weiterhin

0

Ok danke. Nein alles war normal wie immer und ich war auch schon bei 4 verschiedenen Ärzten und keiner hat irgendwas gefunden.

0
@Sel2003

Neues Shampoo?

Frag sonst mal beim Friseur nach, vielleicht haben die eine idee

0

Ne und da hab ich auch schon gefragt die haben auch keine Ahnung

0

Haarausfall kann auch an Stress liegen.

Haarausfall!´L Tyroxin, falsche Dosierung? Oder Nebenwirkung?

Hallo, bei mir wurde ein Morbus Basedow festgestellt. Gemerkt habe ich es damals als mein linkes Auge immer hing. Mein TSH lag bei kleiner 0,005. Daraufhin bekam ich Thiamazol. Die Werte wurden auch besser, doch nach einiger Zeit bekam ich massiven Haarausfall. Ich habe es dann einfach abgesetzt (es war vom Arzt eh ein Auslassversuch geplant). Der Haarausfall hörte nach einigen Tagen bereits wieder komplett auf. Leider verschlechterten sich meine Werte wieder. Also bekam ich eine Radiojodtherapie. Jetzt nehme ich L-Thyroxin 125. Ich habe seit einem Monat massiven Haarausfall und bin komplett depri. Vertrage ich die Hilfsstoffe einfach nicht (bei Thiamazol war es ja genau so)? Oder habe ich zu stark gesteigert? Bin ich zu schwach oder zu niedrig eingestellt? Ich hab keine Ahnung. Bei den Ärzten wird man meist nur abgewimmelt. Mein Eisenwert ist auch niedrig, aber das Ferritin ist absolut normal. Ich versuche es jetzt trotzdem mit Eisen. Habe auch schon überlegt auf L-Thyroxin Tropfen zu wechseln, da hier nicht so viele Hilfsstoffe enthalten sind. Mein TSH liegt aktuell bei 1,009 vor 14 Tagen lag er noch bei 22. Ich wurde von 75 auf 150 gesteigert. Jetzt nehme ich nur noch 125. Es kann halt an so vielem liegen, das ist es was mich so fertig macht. Wo soll ich nur anfangen?

...zur Frage

Eisenwert- Zusammenhang mit Müdigkeit

Hallo zusammen,

Ich leide schon seit längerem unter permanenter Müdigkeit und Abgeschlagenheit, sodass ich mich eigentlich immer danach sehne, wieder ins Bett zu können. Das belastet mich natürlich sehr, weshalb ich einen Bluttest auf das Eisen hin habe machen lassen. Bin Vegetarierin, Eisenmangel ist also naheliegend. Mein HB-Wert liegt bei 8 (wenn man damit etwas anfangen kann...) und der Arzt verschrieb mir daraufhin Ferro Sanol Duodenal, was ich jetzt seit ca. einer Woche zu mir nehme.

Kann ich denn bald mit einer Verbesserung meines Zustands rechnen oder kann es noch an etwas anderem liegen?

Wie immer vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Eisenmangel Blutbild?

Hallo Community,

Vor einiger Zeit habe ich ein großes Blutbild gemacht, aufdrund unterschiedlicher Symptome.

Einige der Symptome:

Atmung: ich habe das Gefühl das mir die Luft wegbleibt, kann schlecht durchatmen, selbst im Liegen ohne einer anstrengung.

Schwindel: Es kommt immer öfters vor, das ich mit Schwindel aufwache. Mittlerweile teilweise auch nicht am Morgen sondern auch tagsüber.

Haarausfall: Ein Tagesverlust bis zu 100 Haaren täglich, scheint der normale Verlauf zu sein. In meinem Fall ist die Zahl deutlich höher.

Meine Werte:

Erythrozyten 4.4 (normalbereich 4.5-5.9)

Hämoglobin 14.2 (normalbereich 14-18)

ferritin liegt bei 173 (dieser Wert scheint in der Norm zu sein)

Im Endbefund steht unter Klin. Ang.: z.a. Eisenmangel

Als Laie gehe ich davon aus, dass meine Eisenwerte nicht in Ordnung sind. Mein Hausarzt meinte wiederum das alles im Rahmen ist. Da ich meinem Arzt blind vertraute, war für mich die Sache abgeschlossen. Da es aber nicht besser wird, fange ich an seine Aussage anzuzweifeln.

Vielen Dank im Voraus für eure Zeit

...zur Frage

Eisenwert im Blut zu niedrig?

Mein Arzt sagte mir das meine eisenwerte im etwas zu niedrig ist. Ich sollte mir Tabletten oder Saft aus der Apotheke dagegen holen und bald wieder zur Kontrolle kommen. Meine Frage ist nun wofür mein Körper dieses Eisen eigentlich benötigt? Ist es sehr schlimm?

...zur Frage

Hb-wert von 6.8 im Blut

Hallo, das Labor Ergebnis, von meinem Blut ist da, eigentlich alles Normal, außer der Hb-Wert, der ist nicht so hoch, der durchschnitt liegt ja bei 12.8-14.8. Und ich hab einen von 6.8, ist das sehr schlecht? und was kann ich tun damit es mir wieder besser geht? :) Danke im Voraus :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?