Haarausfall wegen Aknebehandlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Arun96,

ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, vermehrt Haare zu verlieren. Bei dem Thema gibt es eine wichtige Grundregel: Wenn du lediglich um die 100 Haare pro Tag verlierst, musst du dir keine Sorgen machen. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man von Haarausfall.

Verlierst du mehr als 100 Haare am Tag, solltest du die Ursache dafür direkt beim Arzt abklären lassen. Denn der Arzt kann weitere Ursachen abklären und eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen. Jeder Mensch reagiert ja anders, von daher kann der Arzt am besten feststellen, ob deine Pickel-Behandlung damit zu tun hat.

Haarausfall kann durch viele verschiedene Faktoren entstehen (z.B. Hormonumstellung, Eisenmangel, falsche Ernährung) und aus der Ferne ist es immer sehr schwer individuelle Diagnosen zu geben.

Um deiner Kopfhaut auch innen heraus etwas Gutes zu tun, kannst du aber auf eine zinkreiche Ernährung achten. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukten, Eiern, Biofleisch, Geflügel und Nüssen. Achte einfach darauf, diese Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen. Das hilft schon sehr :)

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vll mal zum Arzt gehen, vll hat der ne Idee woran es liegt bzw was man dagegen machen kann. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?