Haarausfall, was mach ich dagegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo kadsha,

ich kann gut verstehen, dass du dir darüber derzeit Sorgen machst. Haare sind schließlich für uns und speziell für unser Selbstbewusstsein wichtig, darum machen wir uns schnell Gedanken, wenn wir Veränderungen feststellen.

Du sagst, dass du dich normal ernährst, aber seit kurzer Zeit vermehrt Haare verlierst. Für Haarverlust kann es sehr viele verschiedene Grüne geben. Aus der Ferne kann ich leider nicht sagen, was genau bei dir zutrifft. Gerne gebe ich dir aber eine allgemeine Info, welche Ursachen es geben könnte.Doch zunächst möchte ich dich einmal fragen, ob du sagen kannst, wie viele Haare du verlierst? Bis zu 100 Haare am Tag sind noch im Rahmen des Normalen, erst darüber hinaus spricht man von Haarverlust.

Für Haarverlust können viele verschiedene Ursachen in Frage kommen: Eine einseitige, nicht ausgewogene Ernährung bzw. Diät (wobei du ja berichtest, dass du dich normal ernährst), Stress, oder aber auch eine genetische Veranlagung können Haarverlust begünstigen. Auch falsche Styling-Gewohnheiten können Haarverlust, der auch durch Haarbruch entstehen kann, verursachen. In manchen Fällen kann sogar ein Schuppenproblem zu Haarverlust durch Haarbruch führen. Eher in seltenen Fällen kann Haarverlust auch als Konsequenz aus einer anderen Krankheit entstehen.

Solltest du also nun mehr als 100 Haare am Tag verlieren, würde ich dir empfehlen, einmal einen Arzt aufzusuchen. Du kannst auch mal in deinem Bekanntenkreis nach einem guten Dermatologen fragen, ob sie einen Tipp haben. Außerdem gibt es auch Ärzte, die sich speziell auf dieses Themengebiet spezialisiert haben und die dich in einem persönlichen Gespräch gut beraten können. Solltest du jedoch weniger als 100 Haare pro Tag verlieren, dann möchte ich dich beruhigen: Dies ist noch völlig im Rahmen des Normalen und du musst dir in der Regel keine Sorgen machen.

Damit deine Haare gesund und kräftig nachwachsen, solltest du auf eine ausgewogene Ernährung mit den folgenden Bausteinen achten. Zink, Eisen und Proteine. Diese wichtigen Bestandteile findest du zum Beispiel in Austern, Hartkäse, Leber, Fisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch.

Auch eine gesunde, schuppenfreie Kopfhaut ist Voraussetzung für schönes Haar. Bei Schuppen sollte daher immer ein mildes Anti-Schuppen-Shampoo verwendet werden. Dies bekämpft die Verursacher von Schuppen und bringt die Kopfhaut wieder in die Balance.

Versuche zudem genügend Ruhepausen einzuplanen, um Stress zu vermeiden.

Ich hoffe, diese Tipps haben dir ein wenig geholfen.

Gute Besserung & viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Geh zum Arzt znd lass ein Labor machen. Im Blut kann man erkennen,ob ein Mangel vorliegt. Und lass die Schilddrüse anschauen,die hat oft was mit Haarausfall zu tun.

Hey, ich hatte einen Vortrag über Hirse. Ich ging im I-Net schauen, für was das Hirse gut ist und da stand, dass Hirse gut gegen Haarausfall ist. Ich weiss nicht ob es wirklich stimmt aber ich denke, wenn es in der Drogerie irgendwelche Hirsetabletten oder so gibt, wird es schon stimmen ;)

Nur weil man sich normal ernährt heißt das nicht das man keinen Eisenmangel hat

Bei Drogeriemärkten gibt es Produkte die den Haarausfall verhindern können. Am besten dort noch  einen Verkäufer/in fragen!

Was möchtest Du wissen?