Haarausfall!was hilft?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also das Ausfallen von bis zu 100 Haaren am Tag ist normal. Sind es aber mehr, kann es einige Ursachen haben...es könnte beispielsweise eine Nebenwirkung eines Medikamentes sein. Also lies dir die Packungsbeilagen durch, falls du welche einimmst und kläre dies dann gegebenenfalls mit deinem Hausarzt ab. Dann könnte es an einem Chemischen Produkt liegen, vielleicht hast du eine neue Haarfarbe ausprobiert!? Dann erneuert sich sozusagen alle sieben Jahre das Haar, das heißt, das in dieser Zeit besonders viele Haare ausfallen, du bist 21, also kann dies sehr wohl der Grund sein. War bei mir genauso. Denn in dieser Zeit wachsen sehr viele neue Haare nach, was dann auschaut, als wären deine alten abgebrochen, dabei sind es aber neue! Und dann könnte es auch an der Ernährung bzw. an einem Vitaminmangel liegen, das sollte man aber erst beim Arzt feststellen lassen, bevor man irgendwelche Sachen einnimmt!

Du kannst auch versuchen, eine Aufbaukur mit Silicea oder Traubenkernmehl zu machen. In Traubenkernmehl ist der Wirkstoff OPC, der auch in vielen Haarkräftigungsprodukten zu finden ist.

Meine Frau hat das gleiche Problem, sie war deshalb auch beim Hautarzt. Der hat ein Hefeprodukt empfohlen das er allerdings nicht auf Krankenkasse verschreiben darf. Da dieses Medikament sehr teuer ist gab er den Rat jeden Abend vorm schlafen eine Flasche Bier zu trinken, da im Bier diese Hefe ebenfalls in ausreichender Menge vorhanden sei. Ebenfalls gut ist es die Kopfhaut mit einer Naturborstenbürste 2-3 mal am Tag zu massieren. Dadurch wird die Durchblutung der Kopfhaut verstärkt und die Haarfolikel werden besser mit Nährstoffen versorgt. Gute Besserung

Jop, ist ganz normal, jeder verliert ungefähr 100 Haare am Tag, aber genauso viele neue wachsen auch wieder nach.

Dercos Vital-Shampoo bei Haarausfall vom Vichy hilft zumindestens bei mir

Können viele Ursachen sein falsche Ernährung, zuviel Kopfbedeckung tragen (Licht ist wichtig), Krankheiten, Probleme mit entzündeten Zahnwurzeln, falsche Behandlung usw.

Zahnwurzeln????? Meintest Du evtl. Haarwurzeln? Oder ist es tatsächlich so, dass die Zahngesundheit mit dem Haarwuchs zusammenhängt? Versteh mich nicht falsch, ich möchte mich keinesfalls lustig machen. Kann ja sein, dass dem so ist.

0

Ernährung aufschlüsseln, notfalls umstellen. Zinktabletten sollen schon mal hilfreich gewesen sein, Merz Spezialdragees haben uns geholfen, nebenbei wurden auch unansehliche Fingernägel sehr schön. Probiere aus.

Nach dem Duschen ist das normal. Solange du keine "löcher" bekommst, solltest du dir eigentlich keine Sorgen machen. Benutz vll mal ein anderen Shampoo, was deine Haare kräftig.

vll wäscht du dir die haare zu oft oder nimmst zuviel shampoo oder nicht die richtige art shampoo

meine Meinung ist knallhart: alle Mittelchen sind eine andere Art von Gelddruckmaschinen, es hilft alles nix richtig gegen die genetische Veranlagung. Sonst hätten nicht so viele reiche und Promis auch Probleme damit aber an denen zeigt sich eben auch das Alter. Verzögern lässt sich Haarausfall eventuell...

Vielleicht ernährst du dich falsch

Was möchtest Du wissen?