Haarausfall. Was dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich hatte starken Haarausfall und bin zum Hautarzt. Wollte nur ein Mittelchen dagegen haben. Aber da wurde erst eine Haaranlyse und Blutprobe gemacht, um die Ursache des Haarausfalls zu bestimmen. Um dann das geeignete Mittel zu finden . Er kann stress-, hormon- oder genetisch bedingt sein. Bei mir ist er leider genetisch bedingt. Aber ich konnte ihn mit dem entsprechenden Mittel stoppen. Bei stress- oder hormonbedingtem sehen die Chancen besser aus.

Die Mittel aus Drogeriemärkten sind nur Geldschneiderei und helfen nicht. Helfen kann wirklich nur der Hautarzt. Oder eine Umstellung des Schönheitsideals.

Hallo, also: ich rate Dir schnellstens zu Deinem Hautarzt zu gehen und NICHT auf die Ratschläge bezüglich Koffeinshampoos und anderen Wundermitteln zu hören. Du wirst damit keine Erfolge haben. Das Problem: je länger Du jetzt wartest je mehr Haarwurzeln sterben für immer ab! Der Hautarzt hat spezielle Tabletten oder auch Tinktur, die wirklich hilft! Sie werden den Haarausfall stoppen. Vor allem wird er die Ursache ermitteln. Ich spreche aus Erfahrung. Studien belegen das glaubhaft. Grüsse.

es gibt im rossmann spezielle shampoos oder cremes gegen haarausfall. muss nicht immer was teures aus der apotheke sein. das ist viel mehr chemie drin, als die mittel überhaupt helfen

Bubbles 20.10.2009, 13:46

Okay. Danke. Schau ich mal.

0
Sonnenblume1988 20.10.2009, 14:01
@Bubbles

mir fällt da ein, versuch es mal mit einen koffeinshampoo. so bekommt sogar die haarwurzel kraft. aber wenn das nichts nutzt, dann doch besser zum hautarzt.

0

Koffeinshampoo oder Brennesselextrakt aber die Haare die weg sind, sind unwiderbringlich weg . Du kannst mit dem Koffeinshampoo nur die Dauer verlängern beziehugsweise den Erhalt fördern. Du kannst auch statt die Haare trocken zu ubbeln lieber den Fön nehmen

Bubbles 20.10.2009, 13:47

Ja, leider. Was weg ist ist weg :-( Vielen Dank. Probier ich mal aus.

0
treulose 20.10.2009, 13:49
@Bubbles

Gibt es überall im Enzelhandel Alpecin und bei Frauen die in die Wechseljahre kommen ( Östrogene) fallen auch vermehrt Haare aus da gibt es auch so ein Mittel ( Apotheke)

0

Ich nehme ein ähnliches Medikament und habe das gleiche Problem, ich nehme BIOTIN 5 aus der Drogerie kosten 5 euro und halten 2 monate... Und ich habe Haarwasser gegen Ausfall aber ehrlich das Wasser hilft nicht wirklich......

Also ich war beim Dermatologen und er wollte mir irgendwelche Tabletten für 40€ im Monat verticken, welche ich das jeden Monat kaufen muss damit mein Haarausfall aufhört und Haare weiter wachen. Natürlich hab ich sein billiges und unschlagbares Angebot abgeleht.

Naja. Ich hab zwischen durch mal im Fernsehn die Werbung von "Regaine" gesehn und dacht mir eigentlich das es nicht klappen würde. Aber naja "Probieren geht vor Studieren". So besorgte ich mir und wendete es auch an. Nach wenigen Wochen war ich erstaunt und hab wieder Haare wachen sehn (Hab mir natürlich ne Glatze geschnitten).

Also ich kann dir nur Regaine empfehlen, ist wirklich top!

leider, diese Hausmittelchen und Tinkturen helfen nicht wirklich, nur den produzierenden Konzernen - ich würde mir den Rasierapparat nehmen und mir eine Glatze scheren - das finde ich persönlich interessanter als einen "Baldy Man"...;o)

Bubbles 20.10.2009, 13:49

Na es ist ja nun nicht so dass ich keine Haare mehr auf´m Kopf hab. Ich merke es nur deutlich beim Blick zur Haarbürste oder morgens aufs Kissen. Laufe mit 22 (weiblich) ungern mit Glatze durch´s Land.

0
Kithara1 20.10.2009, 13:56
@Bubbles

aha, daß du weiblich bist, ging leider nicht aus deiner Frage hervor - aber das bringt mich auf eine andere Idee - hast du dir schon deinen Hormonspiegel mal checken lassen? Das kann nämlich auch manchmal Ursache für Haarausfall sein...

0

Hi ich denke da kannst du peruhigt auf pflanzliches zurück greifen .

Also mir haben die Produkte von rocara hair ganz gut gegen Haarausfall heholfen. Ich nutze das Shampoo und die Hair Augmentum Kapseln jetzt erst seit mehreren Wochen und kann schon sagen, das mein Haarausfall bei weitem nicht mehr so schlimm ist wie noch vor ein paar Wochen. Der Haarausfall ist zwar noch nicht ganz weg aber schon viel weniger so das es kaum noch auffällt.  :-D Werde es weiter hin nutzen und hoffe das sich bald alles normalisiert.

LG

Schau mal unter den Tipps: Was alles kann ich bei Haarausfall tun?

Das kann Dir nur ein Hautarzt beantworten und wenn der nicht weiter weiß - Glatzen können ziemlich sexy sein (siehe Yul Brunner) ;).

zahraa 20.10.2009, 13:45

vin diesel,gänsehautkrieg

0

gesund ernähren aber richtig stoppen kann man haarausfall sowieso net

Was möchtest Du wissen?