Was kann ich tun gegen Haarausfall und sehr trockene Spitzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Keratin stärkt das Haar z.B. Shampoo und Spülung von Nivea Volume sensation oder Syoss mit Keratin. Öl  bzw. Q10-Creme in die Spitzen - am besten täglich. Ich mache das jetzt schon etwa zwei Jahre. Es hat einige Monate gedauert, bis ich wirklich mit dem Ergebnis zufrieden war. Wenn gar nichts hilft, öfter Spitzen schneiden. Verwendest du eine gute Bürste aus Holz oder Naturborsten? Ernährst du dich gesund? Hast du viel Stress? Hast du schon mal austesten lassen, ob du einen Vitaminmangel hast oder ev. hormonelle Störung vorliegt? Das kannst du beim Arzt mittels Bluttest machen lassen. Oft fehlt Sitosterol. Das ist zum Beispiel in Kürbiskernen und Brennnessel drin. Das ist ein Hormon, dass den DHT-Haushalt steuert. Wenn der gestört ist, können ob kurz oder lang die Haare leichter kaputt gehen. Bei mir war das auch so. Mir haben vitaminreiche Kost und spezielle Haarkapseln geholfen. Auf jeden Fall ein hochwertiges Produkt aus der Apotheke. Ich hab mit Dermaxaan forte gute Erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kukdieheu 08.11.2015, 07:49

Du hast mir sehr weitergeholfen. War beim Friseur da nur die Spitzen sehr trocken waren und diese jetzt abgeschnitten sind habe ich nicht mehr das Problem. War falsches Shampoo bei mir gewe

0

Ich würde dir raten zum Hautarzt zu gehen. Auch ein guter Friseur kann dich beraten, was für deine Haare geeignet ist. Eine Ferndiagnose ist da schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zu Frisör lass dir mal die Spitzen schneiden und dann fragst du was du sonst noch dagegen tun könntest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?