Haarausfall oder bilde ich mir alles nur ein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Franzilisches,

da mach dir mal wirklich keine Sorgen. Bis zu 100 Haar am Tag sind normal : http://erblich-bedingter-haarausfall.de/

Zudem kommt der Wechsel der Jahreszeiten dazu und, wenn du dir die Haare dunkler gefärbt hast, dann sieht man die Haare auch noch eher. Und einen Punkt hast du ja selber auch schon angesprochen, evtl. kommt es dir nur so drastisch vor, weil du dich so doll damit beschäftigst. Informier dich mal gan ausfürlich über Flöhe, da fängt es auch schnell an zu jucken ;-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzilisches
02.11.2012, 16:29

Ja, da sie jz dunkler sind sehe ich sie halt mehr. Ich geh dann mal lesen..über Flöhe..wenn ich also bald panik vor Flöhen habe wisst ihr warum ;P

Ist aber wirlich so, eine Freundinn hatte mal welche. Die Tage bevor sie es wusste haben wir zusammen in einem Zimmer geschlafen. Was denkst du wie es einem gleich auf dem kopf gekratzt hat als wir es wussten ;D

Danke, du hast mich gerade ein bisschen Optimistischer gemacht ;)

1

Eine Behandlung mit Brennesseltinktur kann Haarausfall stoppen. Zur besseren Durchblutung täglich in die Kopfhaut einmassieren.

Zusätzlich kräftigt eine 4-wöchige Trinkkur mit Brennesseltee das Haar. Täglich 2 bis 3 Tassen Tee aus einer Handvoll frischer oder 1 Teelöffel getrockneter Pflanzen aufbrühen.

oder: Haarwurzel-regenerierende Wäsche bei Haarausfall 2 bis 3 Tropfen Lorbeeröl in mildes Shampoo mischen, den Kopf damit einschäumen, dabei Kopfhaut mit den Fingerspitzen gut massieren. 3 Minuten wirken lassen dann ausspülen.

Bei Haarausfall könnte Zink fehlen. Das Spurenelement kräftigt die Haarwurzeln. Vorkommen von Zink: Nüsse, Leber und Sonnenblumenkerne Tagesdosis: 7 - 13 mg (z.B. 250 g Nüsse)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzilisches
04.11.2012, 20:19

denkst du das auch ein Brenneselhaarwasser helfen könnte? Ich habe weder die Zeit jedes mal mir einen "tee" zu kochen noch die Möglichkeit Brennesel zu besorgen...

0

Die kannst auch noch Zink und Biotin einnehmen, mache ich auch das kräftig die Haare. Aber es ist normal das der Mensch bis zu 150 Haare am Tag verliert. Wenn gar nichts hilft kannst du auch mal Blutabnehmen lassen um zu gucken ob es doch einen erstern Hintergrund hat oder ob es mit der Schilddrüse zusammen hängt.

Aber jeder Mensch verliert mal mehr und manchmal weniger Haare. Also warte erstmal ab! Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzilisches
02.11.2012, 16:22

Ah okey, werde mich danach umschauen. Hast du bemerkt das die auch was bringen, also das man einen Unterschied bemerkt hat?

0

Das ist normal wenn man mehrere Haare verliert such mal im internet danach wv haare ein mensch am tag verliert ich bin mit nicht ganz sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzilisches
02.11.2012, 16:14

bis zu 100 sind normal, ich kann aber nicht so gut einschätzen wie viele es bei mir nun sind....und ich will ja auch nicht mit einer Strichliste den ganzen Tag rumrennen und immer einen Strich machen ;P

0

es ist völlig normal, dass man im Herbst und im Frühjahr etwas mehr Haare verliert - "Fellwechsel" !

Mach dich doch nicht verrückt deswegen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal macht dir keine sorgen. Geh doch zum artzt wenn du Angst hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzilisches
02.11.2012, 16:58

ich werde es versuchen jz erstmal selbst in den Griff zu bekommen. Den anderen zu Urteilen mach ich mich ja nur selber fertig ;)

0

Was möchtest Du wissen?