Haarausfall mit 14?

5 Antworten

Hallo Anonym12718344,

zunächst einmal sollte der Grund für das den Haarausfall aufgeklärt werden. Es gibt verschiede Gründe, waum Haare ausfallen. https://www.regaine.de/haarausfall/haarausfall-ursachen

Haarausfall an sich ist ein ganz normaler Prozess und dient der Revitalisierung und Aufrechterhaltung der Leistung der Haarwurzel. Dieser Haarausfall ist völlig natürlich und ist keine Grund zur Sorge, konzentriert sich der Haarausfall jedoch auf bestimmten Bereich, ist dies aller Wahrscheinlichkeit nach kein natürlicher Prozess mehr und sollte genauer untersucht werden.

Am besten besprichst Du Deine Beobachtungen mit einem Dermatologen (Hautarzt ), er ist der Experte bei Haarproblemen. Für Therapieempfehlungen und Diagnosen ist der Arzt zuständig, wenn es um Haarerkrankungen im Speziellen geht, dann ist der Dermatologe (Hautarzt) der richtige Ansprechpartner.

Er kann mit verschiedenen Diagnoseverfahren (z.B. Trichoscan, Trichogramm, Dermatoskopie) ermitteln, welche Haarausfallart bei Dir vorliegt und welche Therapieformen sich für Dich eignen. Hier findest Du Dermatologen in Deiner Nähe. www.regaine.de/dermatologen-in-ihrer-naehe

Alles Gute wünscht Anna vom Regaine® Team

www.regaine.de/pflichtangaben

Hallöchen

Es ist schon mal gut,das Du Dich beim Arzt durchchecken lässt

Kann sein,Deine Schilddrüsenwerte sind nicht okay

Dann kann man aber mit Tabletten helfen

Ich bin mir sicher,das man Dir helfen kann....

Alles Liebe

Damit solltest du zum Hautarzt gehen, der kennt sich am besten damit aus und kann dir die richtige Diagnose stellen und auch die entsprechenden Medikamente verordnen.

Es gibt leider Erkrankungen, die richten sich nicht nach einem Alter.

Alles Gute!

Gibt es auch eine Krankheit die mir komplett eine glatze gibt und ich nichts dagegen tun kann??? Weil ich will keine glatze haben.:(

0
@Anonym12718344

Es gibt schon sowas (kreisrunder Haarausfall),, aber lasse dich einfach erstmal von einem Arzt untersuchen, bevor hier irgendwas gerätselt wird und dich noch mehr verunsichert und in Angst versetzt.

1
@Anonym12718344

Du kannst auch erstmal zum Hausarzt damit gehen, der erkennt auch schon vieles und überweist dich dann auch zum Hautarzt, wenn er es für notwendig hält.

1

Dann sag ich mal "Willkommen im Club"!

Bei mir fing es auch sehr früh mit einer sehr hohen Stirn an. Jetzt mit 24 schneid ich mir immer ne Glatze und lebe gut damit.

Du könntest mal deinen Arzt fragen, was man da tun kann. Viel Glück!

Das ist vermutlich kein klassischer Haarausfall wie bei dir, dieser ist pathologisch und kannauch auf andere Krankheiten hinweisen

2
@123rt

Deswegen sag ich ja, zeigs dem Arzt, hatte ich auch getan, hab ich nur vergessen zu schreiben, hupsi :D

1

Das hört sich nach kreisrundem Haarsausfall.

Eine eher seltene Form des Haarausfalls.

Was möchtest Du wissen?